Android 4.4.2: Samsung Galaxy S4 Active Update – aus Galaxy S4 Problemen gelernt?

samsung-galaxy-s4-activeSamsung

Samsung hat damit begonnen, Android 4.4.2 KitKat in Europa für das Samsung Galaxy S4 Active auszurollen. Gemeint ist die internationale Variante, sprich das GT-I9295. In den Nierderlanden hat der Rollout für das Outdoor-Smartphone bereits begonnen, wie SamMobile berichtet.

Galaxy S4 Active Nutzer können sich demnach auch hierzulande alsbald mit dem Update „anfreunden“. Da der Rollout in mehreren Wellen vollzogen wird, kann es jedoch theoretisch noch einigen Wochen dauern, bis die Firmware „ankommt“. Zudem dürften zunächst freie Geräte ohne Branding mit dem Update bedacht werden.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich Android-Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Auf dem Samsung Galaxy S4 wird Android 4.4.2 bereits seit Februar verteilt, ebenfalls freie Geräte. Die Deutsche Telekom zog etwa für gebrandete Geräte erst Mitte Mai noch. Mit dem KitKat-Update für das Galaxy S4 sind jedoch längst nicht alle Nutzer zufrieden.


Auch in den letzten Tagen erhielt ukonio.de weitere Zuschriften von Usern, die mit dem Firmware-Update hart ins Gericht gehen: „Seit dem tollen Update auf die Version Android 4.4.2 ist mein Galaxy S4 ziemlich lahm geworden: Es hakt, reagiert nicht und fährt nach Lust und Laune ab und zu einfach runter.“

Ein anderer Samsung Galaxy S4 klagt ebenfalls – und gibt an, sehr oft keine Verbindung zum Telekom-Netz und Internet zu haben. Auch der WLAN-Zugang bereitet Probleme. Ein schnellerer Akkuverbrauch und eine langsamere Geschwindigkeit werden ebenso bemängelt. Solche Zuschriften sind kein Einzelfall – wenngleich es auch solche Galaxy S4 Nutzer sind, die mit der aktuellen Google-Firmware vollends zufrieden sind.

Viele Nutzer äußern derweil den Wunsch, Samsung möge alsbald ein Bug-Fix-Update bereitstellen, der die Firmware stabilisiert. Noch wurde ein Patch aber nicht offiziell bestätigt – scheint aber unausweichlich.

Insofern bleibt das Update für das Samsung Galaxy S4 Active eine Wundertüte: Hat der IT-Gigant aus Südkorea die Probleme in den Griff bekommen? Oder kommt es noch immer zu Problemen? Die nächsten Wochen werden diese Fragen beantworten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


1 Kommentar zu "Android 4.4.2: Samsung Galaxy S4 Active Update – aus Galaxy S4 Problemen gelernt?"

  1. erich hohenstein | 28. Mai 2014 um 16:27 | Antworten

    habe mir vor 3 wochen bei saturn ein sgs 4 gekauft ! sagte zum verkäufer ist das handy ungebrandet …
    aber ja sagte der mir also griff ich für 339 € zu . eine woche später beim instalieren meiner daten stellte ich fest das gerät war vodafon gebrandet … ich könnte den verkäufer in den ar… treten . nach reichlicher überlegung gab ich mir den tritt selbst und instalierte das update kitkat 4.4.2 und löschte die nicht gebrauchten apps von vodafon und siehe das gerät läuft einwand frei mit dem rest .ich war jahrelang kunde von saturn und das ist jetzt vorbei … das galaxy s4 ist ein tolles gerät und mit der Qi ladestation ist die fummelei mit dem kabel auch vorbei .. MfG der getretene !!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*