Samsung Galaxy S4 Release: Erscheint das S4 nicht vor Mai?

samsung-galaxy-s4-frontGalaxy S4/ Samsung

Das Samsung Galaxy S4 sollte das erste Flaggschiff des südkoreanischen IT-Giganten sein, das weltweit am selben Tag auf den Markt kommt. Der 27. April wurde dafür auserkoren.

Doch nun hat in den USA der Mobilfunkanbieter Verizon bekanntgegeben, dass sie erst im Mai mit dem Samsung Galaxy S4 rechnen. Via Twitter wurde zudem verkündet, dass Samsung Mobile in Kürze mehr Details verkündet. Klingt fast so, als ob es sich dabei um – für Wartende – „unschöne“ Nachrichten handeln könnte.

Ob sich derweil am Markstart des Galaxy S4 hierzulande etwas ändert, bleibt abzuwarten. Vor drei Tagen hatte Samsung den 27. April offiziell als Verkaufsstart bekanntgegeben. Es scheint zumindest einmal fragwürdig, warum der IT-Gigant aus Südkorea schon wenige Tage später „zurückrudern“ sollte. Es hätte somit gleich ein Termin im Mai genannt werden können.

Galaxy S4: Startschuss im Mai?

Auch das HTC One war später auf den Markt gekommen als geplant – Zulieferer konnten nicht genügend Teile binnen kurzer Zeit produzieren. Vom LG Nexus 4, Nokia Lumia 920 und auch iPhone 5 ganz zu schweigen – sie allen waren entweder kurz nach dem Verkaufsstart vergriffen oder kamen mit einer Verzögerung in den Handel.

Sollte also auch das Galaxy S4 später landen, als geplant, fragt sich, ob es wirklich so sinnig ist, einen weltweiten Verkaufsstart am selben Tag auszugeben… aber wir wollen uns da nicht einmischen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Samsung Galaxy S4 Release: Erscheint das S4 nicht vor Mai?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*