Samsung Galaxy S5: 5,25 Zoll Display soll bereits gefertigt werden

samsung-galaxy-s4-activeSamsung

Der Release des Samsung Galaxy S5 rückt näher: Wie die südkoreanische IT-Seite
DDaily berichtet, soll Samsung mit der Massenproduktion des künftigen Galaxy S5 begonnen haben.

Offenbar soll das neue Display des Galaxy S5 mit einer Diagonalen von 5,25 Zoll des Weges kommen. Das Super-Amoled-Diplay könnte eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln haben. Das wäre so denn tatsächlich ein PPI-Knaller. Um genau zu sein: Die Rede ist von 560 PPI. Erneut soll jedoch ein Pentile-Display zum Einsatz kommen.

Offiziell bestätigt ist diese Meldung freilich bis dato nicht, einmal mehr wollen „Insider“ die Informationen in Erfahrung gebracht haben. Doch allzu unglaubwürdig ist die Nachricht auch nicht – und zudem deckungsgleich mit Gerüchten, die seit Wochen durch das Netz geistern.


Bereits bei den letzten Apple-Produkten sind fast alle Informationen im Vorfelde geleakt, frei nach dem Motto: Einer quatscht immer. Denn: Mal eben im Keller lassen sich die Displays für einen mobilen Begleiter wie das Galaxy S5 natürlich auch nicht fertigen.

Galaxy S5: 4 GB RAM?

Insofern handelt es sich diesmal wahrlich um ein… hochauflösendes Gerücht. Abzuwarten bleiben die weiteren technischen Spezifikationen des Galaxy S5. Zuletzt war bereits von satten 4 GB Arbeitsspeicher die Rede. Verbaut sein soll ein 64-Bit-Prozessor, das hatte Samsung bereits kurz nach dem Release des iPhone 5S kundgetan. Frei nach dem Motto: Das können wir auch.

Sollte sich die Auflösung des Galaxy S5 derweil tatsächlich so bestätigen, dann würde das Retina Display des iPhones locker in den Schatten gestellt. Es bleibt demnach spannend.

ukonio.de behält die Gerüchtelage rund um das Samsung Galaxy S5 auch zwischen den Jahren fest im Blick.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


2 Kommentare zu "Samsung Galaxy S5: 5,25 Zoll Display soll bereits gefertigt werden"

  1. Hauptsache es bekommt endlich eine andere Verarbeitung( z.B: Aluminium), und ein anderes Design!

  2. Und vor allem ganz wichtig für viele eine neu überarbeitete Touchwiz Design das jetzige ist total altbacken und in die Jahre gekommen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*