Samsung Galaxy S5, Galaxy Note 4 oder HTC One M8 „unterliegen“ iPhone 6

iphone-6-plus-apple-screenshotApple

Jetzt gehen sie also wieder los – die „üblichen“ Benchmark-Vergleiche: Kaum ist das iPhone 6 auf dem Markt, muss sich das Apfel-Smartphone mit all den anderen aktuellen mobilen Begleitern messen. Allen voran natürlich das Samsung Galaxy Note 4, das Galaxy S5 und das HTC One M8. Auch zwei verschiedene Varianten des noch immer aktuellen Galaxy Note 3 sind mit im Rennen.

Verglichen wird dabei die Performance der dargestellten Grafik. Um an dieser Stelle nicht zu „technisch“ zu werden, sei nur erwähnt, das stets die selbe Grafikauflösung zu Grunde gelegt wurde, in diesem Falle 1080p.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über die aktuellen Flaggschiffe auf dem Laufden zu bleiben.

Interessant dabei ist: Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus stellen das Samsung Galaxy S5 sowie das Galaxy Note 4 und Note 3 in den Schatten. In sämtlichen Wertungen haben die beiden neuen iPhones die Nase vorn. Und das – wie es so schön heißt – „recht klar“.


Der Vergleich ist insofern interessant, da das Samsung Galaxy Note 4 gar mit acht Kernen des Weges kommt. Doch das kernige Vergnügen scheint – zumindest in der Spitze – eher bei Apples iPhone 6 zu liegen. Übrigens schneidet auch das iPhone 5S bei diesem Benchmark-Test noch sehr ordentlich ab. Auch hier wird etwa das Galaxy S5 in den meisten „Kategorien“ überboten.

Das HTC One M8 macht seine Sache derweil mehr als ordentlich – und bleibt dem iPhone 6 und iPhone 6 zumindest auf den Fersen.

Samsung Galaxy S5: QHD-Display ein Manko?

Die Kollegen von appleinsider.com resümieren, dass Samsung offenbar viel in die Display-Darstellung gesteckt habe, und dabei womögliche Einstriche in der Performance in Kauf genommen hat. Allen voran das Phablet Samsung Galaxy Note 4 kam erstmalig samt QHD-Display auf den Markt – und muss sich dem „XL“ iPhone 6 Plus, mit einer geringeren Grafik-Auflösung, in Sachen Grafikpower auf die Plätze verweisen lassen.

Der neue A8-Prozessor von Apple, der unter der Haube des iPhone 6 und iPhone 6 Plus werkelt, wird auf AppleInsider freilich in höchsten Tönen gelobt – und in diesem Benachmark-Vergleich muss sich Konkurrenz ganz offensichtlich durchaus geschlagen geben.

Denn die „nackten Zahlen“ sprechen eindeutig gegen das Samsung Galaxy S5, HTC One M8 oder Galaxy Note 4. Auch das Moto X und Nexus 5 haben in Bezug auf die Grafik-Power keine Chance gegen das iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

Doch so anschaulich der Vergleich von GFXBench auch ist: Bei einem Smartphone kommt es sicherlich nicht nur auf die Grafik-Power an. Viele weitere Punkte spielen eine Rolle. Und vermutlich werden auch diese in den nächsten Wochen noch ausführlich beleuchtet…

Wie wichtig sind euch solche Benchmark-Vergleiche? Spielen sie vor dem Kauf eines Smartphones eine Rolle? Über eure Einschätzungen sind wir sehr dankbar.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


2 Kommentare zu "Samsung Galaxy S5, Galaxy Note 4 oder HTC One M8 „unterliegen“ iPhone 6"

  1. Wer nicht positiv über Apple berichtet, fliegt raus. Mittlerweile sind viele Verlage betroffen. Dann soll natürlich das Iphone 6 alle anderen Geräte überholen, obwohl das Iphone 6 auf jeder anderen Testseite verloren hat, bis auf den Browserbench. Schade um den Artikel, man hätte sich das lesen sparen können.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*