Samsung Galaxy S5: Galaxy S4 Nachfolger mit „aufgemotzten“ UI-Farben?

samsung-galaxy-s5-ui-home-screen-evleaksevleaks

Auch diese neue Information wurden von Samsung freilich nicht bestätigt, doch manch einer wird vermutlich rufen: Zu schön, um wahr zu sein!

Nun, der Home-Screen der UI TouchWiz könnte auf dem Samsung Galaxy S5 mit einem neuen „Look“ des Weges kommen. Die Aufmachung ist eine Mischung aus Windows Phone von Microsoft, den peppigen Farben von Apples iOS 7 und es steckt auch eine dicke Portion Google Now des LG Nexus 5 in der Darstellung.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über Neuigkeiten bezüglich des Samsung Galaxy S5 auf dem Laufenden zu bleiben.

So werden ebenfalls wie beim Google Termin-Assistenten Hinweise schön aufgereiht angezeigt.


So denn wir den gelakten Bildern von evleaks glauben schenken, mag es Samsung farbenfroh – und das Galaxy S5 würde womöglich nicht nur „äußerlich“ neue Akzente setzen. Wie bereits berichtet, wird vermutlich eine Variante des Galaxy S5 samt eines Metallgehäuses erscheinen.

Bereits auf der CES in Las Vegas deutete Samsung eine farbenfrohe UI an, die vor Widgets und peppigen Icons nur so strotzt. Doch eine solch farbenfrohe Aufmachung beim Galaxy S4 Nachfolger wäre tatsächlich eine kleine Überraschung.

Womöglich sind die Programmierer für die Samsung Galaxy S5 TouchWiz UI als Kinder in den Farbtopf gefallen.

Gehandelt werden zudem einmal mehr zwei Versionen des Samsung Galaxy S5: Eine Metall-Variante – und, analog des Galaxy s4, eine Plastik-Version. Zudem wird erneut ein 5,25 Zoll Display angeführt, das im Vergleich zum Galaxy S4 samt seines 5 Zoll Displays somit leicht „anwachsen“ könnte. Neu sind die Preise, die ursprünglich bereits von SamMobile angeführt wurden: Die Rede ist von 800 für die Metall und 650 Euro für die Plastik-Variante. Ein wenig erinnert uns diese Strategie an einen IT-Giganten aus Cupertino…

Im Folgenden fassen wir weitere Samsung Galaxy S5 Gerüchte der letzten Tage und Wochen zusammen. Dabei bitte nicht irritieren lassen: „Natürlich“ widersprechen sich auch einzelne Angaben. Zu viele Gerüchteköche verderben eben den Brei. Nur: Gegessen wird, was tatsächlich auf den Tisch kommt. Und das Mahl wird vermutlich erst im April serviert.




Kommentar hinterlassen zu "Samsung Galaxy S5: Galaxy S4 Nachfolger mit „aufgemotzten“ UI-Farben?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*