Samsung Galaxy S5, S6, Note 4, Note 5, HTC One M8 und M9: Android 6.0 Marshmallow gesetzt?

sony-xperia-z2-samsung-galaxy-s5-htc-one-m8-front-herstellerSony/ Samsung/ HTC

Google hat zu einem Event am 29. September geladen. Neben den neuen Nexus-Geräten dürfte auch die finale Vorstellung von Android 6.0 Marshmallow die Musik machen. Zunächst soll sich Android 6.0 auf den Nexus-Geräten breit machen, sprich Stock-Andorid Geräte. Wenngleich gerade die jüngste Vergangenheit gezeigt hat: Motorola etwa hatte das Lollipop-Update, ebenfalls auf seinen Stock Android Geräten, in einigen Landstrichen gar schneller verteilt.

Doch Besitzer von Highend-Geräten anderer Hersteller wie Samsung, HTC oder Sony fragen sich natürlich auch: Wann wird Android 6.0 auf meinem mobilen Begleiter verteilt. Die Kollegen von pcadvisor.co.uk haben einige Zahlen in den Ring geworfen. Zunächst einmal wird nicht davon ausgegangen, dass Geräte wie das HTC One M8 oder One M9, Samsung Galaxy S5, Galaxy S6, Note 4 oder Note 5 sowie das Sony Xperia Z3 „und Co.“ das Update noch in 2015 erhalten. Vielmehr wird gemutmaßt, dass die kommende Google-Firmware zu Beginn des kommenden Jahres verteilt wird. Zudem wird bereits eingeschränkt, dass Android 6.0 Marshmallow „nur“ für Highend-Geräte gesetzt sei. So manch anderes Gerät dürfte das Nachsehen haben: Stand Anfang September 2015 läuft erst auf 21 Prozent aller Android-Smartphones Lollipop – mehr als 40 Prozent der Geräte laufen noch mit einer Firmware, die älter als zwei Jahre ist.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Doch Nutzer des HTC One M8 oder One M9, Samsung Galaxy S5 oder Galaxy Note 4 sowie des Sony Xperia Z bis Sony Xperia Z5 dürfen sich Hoffnung machen: All jene Geräte, die aktuell bereits Lollipop aufgespielt haben, können vermutlich auch das Android 6.0 Marshmallow Update einplanen. Doch sollte aktuell noch KitKat die Musik machen, könnte Marshmallow nur ein süßer Traum sein – und bleiben.


Einige Bestätigungen gibt es derweil schon: HTC hat angekündigt, sowohl das HTC One M9 als auch das One M9+ sowie das ein Jahr ältere HTC One M8 mit Android 6.0 auszustatten. Auch Sony hatte unlängst verkündet, dass eine Marshmallow Testphase auf allen „Sony Xperia Z“-Geräten anlaufen solle – und somit wohl auch das Xperia Z oder Z1 das Update auf Marshmallow erhalten.

Ausgeschwiegen hat sich bis dato Samsung. Doch es wird davon ausgegangen, dass sowohl das Samsung Galaxy S6 als auch das Galaxy S5, Galaxy Note 4, Galaxy Note 5 oder Galaxy Alpha das Update erhalten. Auf dem Samsung Galaxy S5 Mini wurde der Rollout von Lollipop noch nicht gestartet – hier darf hinter einem Marshmallow Update also ein Fragezeichen gesetzt werden.

Sobald es weitere Hinweise auf den Android 6.0 Marshmallow Rollout gibt, werden wir zeitnah auf ukonio.de berichten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Samsung Galaxy S5, S6, Note 4, Note 5, HTC One M8 und M9: Android 6.0 Marshmallow gesetzt?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*