Samsung Galaxy S5: Präsentation im Februar auf dem MWC 2014?

samsung-galaxy-s4-frontGalaxy S4/ Samsung

Ein Korn wird ausgelegt – und alle IT-Seiten (auch Küken genannt) picken es auf: Nun berichtet unter anderem auch die valuewalk.com über einen mögliche Vorstellung des Galaxy S5 auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona.

Wirklich lustig wäre es ja, wenn Samsung entgegen der wahrscheinlicheren Überlegungen, ein eigenes Event für die Präsentation des kommenden Flaggschiffes abzuhalten, kurzerhand das Galaxy S5 tatsächlich auf dem MWC vorgestellt.


Doch auch wenn noch hundert Seiten über die Präsentation vom 24. bis 27. Februar in „Barthelona“ spekulieren: Realistischer wird das Gerücht deswegen noch lange nicht…

Die IBTimes brachte bereits – das Spielchen wiederholt sich im Vorfelde des Galaxy-Flaggschiffes alljährlich – den Mobile World Congress 2014 – kurz MWC – ins Spiel. Auf jenem Event in Barcelona könnte das Samsung Galaxy S5 vorgestellt werden. Doch so verheißungsvoll die Überschrift auch sein mag – die Kollegen „entzaubern“ die Meldung bereits im dritten Absatz selbst, denn: Es ist wahrscheinlich, dass Samsung eher ein eigenes Event abhält, wie jenes im Vorfelde der Galaxy S4 Markteinführung in London. Auch das neue Phablet Galaxy Note 3 wurde zwar zwei Tage vor der IFA in Berlin präsentiert – aber eben auch auf einem gesonderten Event. Oder wie der Apfel-Freund zu sagen pflegt: Keynote.

Eines steht fest: In 2014 dürfte ein Samsung Galaxy S5 auf den Markt kommen. Ob es sich um eine konsequente Weiterentwicklung des Galaxy S4 handelt und ob etwa die Display-Diagonale weiter „anwächst“ werden wir aber vermutlich nicht vor dem kommenden Frühjahr erfahren. Zumindest dann, wenn der IT-Gigant aus Südkorea seinen rund einjährigen Turnus auch zukünftig einhät.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Samsung Galaxy S5: Präsentation im Februar auf dem MWC 2014?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*