Samsung Galaxy S6: Deutlich besser als das Galaxy S5 – doch Galaxy J1 der Hoffnungsträger?

samsung-galaxy-s6-nowhereelsenowhereelse.fr

Das Samsung Galaxy S6 kündigt sich an – doch womöglich liegt das Hauptaugenmerk gar nicht auf dem Galaxy S5 Nachfolger. Denn: Samsung soll laut des niederländischen IT-Blogs SamMobile seine Strategie überdacht haben – und fortan verstärkt auf Einsteigermodelle setzen. Nach dem mit dem Galaxy A3 und A5 – wohlgemerkt mit Metallgehäuse – bereits neue Modelle vorgestellt wurden, soll der Fokus zukünftig vor allem auf einer neue Galaxy-J-Reihe liegen, die womöglich bereits das Samsung Galaxy S6 flankiert.

So kündigt sich offenbar ein Samsung Galaxy J1 (SM-J100) an, das mit einer „überschaubaren“ 4,3 Zoll Display-Diagonalen und einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln des Weges kommen soll. Immerhin: Analog des Galaxy S6 könnte auch im Galaxy J1 ein 64-Bit-Prozessor verbaut sein.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über das Samsung Galaxy S6 auf dem Laufenden zu bleiben.

Doch ansonsten klafft – so steht es zumindest zu vermuten – zwischen dem Galaxy S6 und Galaxy J1 eine große Lücke. Selbst das Galaxy S5 wäre noch in einer weitaus höheren Umlaufbahn: So soll das Galaxy J1 mit 1,2 GHz getaktet sein und mit 1 GB RAM sowie einer 5 Megapixel-Kamera erscheinen. Der interne Speicher könnte gerade einmal 4 GB und der verbaute Akku soll eine Leistung von 1,850 mAH betragen.


Zwar hat sich das Galaxy S5 nicht so gut verkauft wie das Galaxy S4. Doch gerade in Asien, Europa und den USA haben sich dann doch eine große Anzahl an Käufern gefunden. Einmal mehr steht also zu vermuten, dass gerade die Wachstumsmärkte ins Auge gefasst werden: Der Markt in China etwa ist heiß umkämpft.

Wann genau das Galaxy J1 auf den Markt kommt, ist derweil noch unklar. Jedoch soll der Preis die Musik machen. Mit dem Samsung Galaxy S6 wird im Frühjahr nächsten Jahres gerechnet. Aktuell geistert zudem das Gerücht durch das Netz, das bereits auf der CES in Las Vegas im Januar der Vorhang für das neue Flaggschiff fallen könnte.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


1 Kommentar zu "Samsung Galaxy S6: Deutlich besser als das Galaxy S5 – doch Galaxy J1 der Hoffnungsträger?"

  1. Wie wahrscheinlich ist es das es nicht einfach weiter die „NOTE EGDE “ Reihe gibt? Samsung Galaxy s6″ EDGE“ klingt finde ich zu albern um wahr zu sein .Es hat sich noch nie wirklich ein Smartphone der Galaxy S Reihe auf das vorige Note bezogen oder? Also warum das Samsung Galaxy S6 EGDE? Außerdem auf beidem seiten das „QHD“ Display eine Abrundung ? Das wäre doch mindestens doppelt so teuer !Wie das Note normale Egde obwohl man bei diesem Phablat nicht mal normal andeuten könnte.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*