Samsung Galaxy S7: Release des Galaxy S6 Nachfolgers „erst“ im Februar?

samsung-galaxy-s6-frontSamsung Galaxy S6 | © Samsung
facebook-klein-header

Folge ukonio.de auf Facebook

Wann kommen das Samsung Galaxy S7, Galaxy S7 Edge und womöglich auch noch ein Galaxy S7 Edge Premium-Modell auf den Markt? In der vergangenen Woche waberte das Gerücht durch das Netz, wonach der Galaxy S6 Nachfolger bereits im Januar auf den Markt kommen könnte. Doch nun „auf einmal“ heißt es, zwar könne im Januar die Vorstellung über die Bühne gehen, der Release aber dürfte sich erst im Februar abspielen. Die Kollegen der Tech Times haben jenes Gerücht aufgegriffen – und unterstreichen, dass auch das Samsung Galaxy Note 5 früher vorgestellt wurde, als zunächst angenommen.In den Vorjahren wurde das Phablet stets auf der IFA vorgestellt, doch in diesem Jahr ist der IT-Gigant aus Südkorea eine neue Strategie gefahren. Doch egal ob Januar oder Februar: Vieles spricht dafür, dass vor allem das Samsung Galaxy S7 Edge in den Fokus rückt. Schon das Galaxy S6 Edge soll sich sehr gut verkauft haben, während das Galaxy S6 womöglich ein wenig hinter den Erwartungen zurückblieb. Mit dem Galaxy S6 Edge+ wurde gar ein zweites Telefon nebst abgerundeten Display-Rändern nachgeschoben. Das Samsung Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge derweil könnten in verschiedenen Varianten auf den Markt kommen. Immer wieder werden zwei Chipsätze gehandelt: Qualcomms Snapdragon 820 und der hauseigene Exynos 8890. Auch der neue LTE-Standard „LTE Cat. 12“ soll mit von der Partie sein, was zumindest in Südkorea eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 600Mb/s verspricht. In Hinblick auf die Kamera scheint Sony jenen ISOCELL Sensor abzuliefern, der bereits im Sony Xperia Z5 für Furore sorgt. Die Rede ist von einer 20 Megapixel-Kamera – verbaut sowohl im Samsung Galaxy S7 als auch im Galaxy S7 Edge.
Auch der Ton könnte im Vergleich zum Samsung Galaxy S6, Galaxy S6 Edge und Galaxy Note 5 verbessert werden: Dank 32 Bit D/A Converter soll Musik drin sein im Galaxy S7. Von Beginn an wird auf dem Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge freilich Android 6.0 Marshmallow den Ton angeben. Samsung selbst hat sich noch nicht offiziell zu seinen künftigen Flaggschiffen geäußert. Alle Angaben sind also mit Vorsicht zu genießen, denn: Bestätigt ist nichts. ✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Samsung Galaxy S7: Release des Galaxy S6 Nachfolgers „erst“ im Februar?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*