Samsung Galaxy S8: Galaxy S7 Nachfolger mit brandneuem Chipsatz

samsung-galaxy-s7-edgeAuf das Samsung Galaxy S7 und S7 Edge folgt das... Galaxy S8 | © Samsung

Das Samsung Galaxy S8 wird mit Spannung erwartet. Und nach und nach sickern immer mehr Details durch.


So soll der Galaxy S7 Nachfolger auf Qualcomms Chipsatz Snapdragon 830 vertrauen. Das wäre dann wahrlich das Neueste vom Neusten, oder letzte Schrei. Analog des Snapdragon 820 soll auch der neue Chipsatz von gleich vier Rechenkernen angetrieben werden.

Wie ETNews berichtet, soll aber eine Variante des Galaxy S8 – analog des Galaxy S7 – erneut auch die neueste Generation des hauseigenen Exynos Chipsatzes vertrauen. Samsung würde demnach wie in den Vorjahren zweigleisig fahren.

Und: Das Samsung Galaxy S8 wäre somit – sollte sich ein Release für den März oder April bestätigen – das erste Highend-Gerät, das auf den neuen Snapdragon 830 vertraut.

Weitere Samsung Galaxy S8 Gerüchte in der Übersicht

Nach dem Samsung Galaxy Note 7 Desaster ist der IT-Gigant aus Südkorea in Zugzwang. Das Samsung Galaxy S8 kündigt sich an – und der Konzern kann alles besser machen.

In der Gerüchteküche brodelt es aktuell gewaltig. So wird über die Ausstattung des Galaxy S7 Nachfolgers fiebrig diskutiert. Nicht nur in Hinblick des Akkus dürfte Samsung seine Hausaufgaben diesmal richtig machen. Auch bezüglich neuer Innovationen wird womöglich mehr als nur eine Schippe draufgelegt.


Gehandelt werden im Netz diverse technische Ausstattungsmerkmale, die das Galaxy S8 womöglich von so manch Mitbewerber abheben. Wir haben sie einfach mal zusammengefasst – bestätigt sind all jene Gerüchte freilich nicht.

Zunächst einmal ist erneut die Rede von einem 4K-Display. Ob eine solche Auflösung überhaupt sinnstiftend ist, darüber kann freilich gestritten werden. Aber ein Touchscreen mit solch einer Auflösung dürfte gewiss ein Ausrufezeichen setzen. Das Galaxy S8 wäre dann wahrlich ein scharfer mobiler Begleiter.

Aber bei einem Flaggschiff wie dem Galaxy S8 wäre es ein Novum. Der Release des Galaxy Beam liegt derweil auch schon wieder zwei Jahre zurück. Ganz wichtig ist natürlich die Kamera. Und hier könnte sich im Vergleich zum Galaxy S7 ebenfalls so einiges ändern. Gehandelt werden eine 30 Megapixel Rear Kamera und eine 9 Megapixel Front-Kamera für Selfie-Freunde.

Interessanterweise soll es auch einen Dual-microSD-Slot geben – das Galaxy S7 hat nur einen Slot. Und: Gehandelt werden 64 und 128 GB interner Speicher. Einmal mehr dürfte es verschiedene Varianten geben. 256 GB sind aktuell nicht im Gespräch.

Wie man es dreht und wendet: Vieles sprich dafür, dass das Samsung Galaxy S8 ein dickes Ausrufezeichen setzen wird. Nur bei der Auswahl des Akkus sollte Samsung lieber sorgsam sein.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Samsung Galaxy S8: Galaxy S7 Nachfolger mit brandneuem Chipsatz"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*