Wintereinbruch im Norden?

schneefall-ampel-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Dicke Flocken rieseln heute nieder, Winter in Hamburg! Manch einer denkt sich am Frühstückstich: Wirklich heute Weihnachtsgeschenke kaufen?

So schön das Naturschauspiel etwa in Eimsbüttel auch anzusehen ist, Winterfreunde sollten die weiße Pracht genießen, denn richtig liegen bleibt der Schnell ohnehin nicht.

Den ersten Schnee gab es bereits am vergangenen Montag: Stürmische Böen verhinderten gar die Ausfahrt der Queen Mary 2 aus dem Dock bei Blohm + Voss.

Let it snow

Am Sonntag wird das Temperaturniveau noch gehalten (etwa 3 Grad Celcius) und ab Montag soll es dann wieder milder werden.

Statt weißer Pracht heißt es dann: Schietwetter an Elbe und Alster. Insofern bietet sich der Besuch der Weihnachtsmärkte heute dann doch schon eher an.

Mütze nicht vergessen.

Kommentar hinterlassen zu "Wintereinbruch im Norden?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*