Smartphone-Halterung fürs Fahrrad: Finn den wir gut!

finn-halterung-smartphone-lg-nexus-5-2015-andres-lehmannApfel hat einen Vogel | © Screenshot

Folgendes Szenario: Mit dem Rad irgendwo hindüsen – doch beim Treten stört das Smartphone in der Hosentasche. Oder „noch besser“: An sich wäre ein Blick auf den Routenplaner löblich, doch das Smartphone ist ja – störenderweise – in der Hosentasche verstaut. Also heißt es schnell zur Seite fahren, Handy hervorkramen – und Standort bestimmen.

Nun, mit dem „Finn“ von Bike Citizens gibt es eine Lösung für die genannte Problemstellung, nach einer ersten Version im Vorjahr nun in der überarbeiteten Variante: Der neue Finn wurde dem „Wandel“ hinzu immer größer werdenden Smartphones angepasst. Auch Phablets lassen sich nun am Lenker befestigen und transportieren. Denn: Die Gummi-Halterung ist komplett elastisch, und lässt sich in Windeseile am Lenker befestigen. Dazu muss das eine Ende schlichtweg durch die Lasche gezogen werden – Mike Krüger lässt grüßen.

Wir haben das LG Nexus 5, Display-Diagonale von 5 Zoll, am Lenker eines Trekking-Rades befestigt. Das Smartphone hat eine sehr guten Halt und sitzt – bildlich gesprochen – fest im Sattel. Der Winkel lässt sich dennoch einfach verstellen, je nach Größe des Fahrers und optimalem schnellen Blick auf das Smartphone.

klein-finn-halterung-smartphone-lg-nexus-5-2015-andres-lehmann

Startklar! | © Andres Lehmann

Wie bisher werden schlichtweg alle vier Ecken mit dem Gummi des Finns umspannt. Alles ist flexibel, so dass etwa die Audioausgabe des jeweiligen Smartphones nicht gestört wird.

Und das Gute am Finn ist: Sobald das Ziel erreicht wurde, lässt sich diese Handy-Halterung in die Hosentasche stecken. Zur Not auch in jene, in der sich das Smartphone befindet, denn: Gummi kratzt nicht.

Neben dem Fahrradhelm ist so ein Finn in der Großstadt demnach eine „runde Sache“.

Der Finn vom österreichischen Hersteller Bike Citizens (Bike City Guide) ist im Fachhandel erhältlich und kostet rund 15 Euro. Ein Gutschein in Höhe von 4,49 für die Bike Citizens App liegt dem Finn bei.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Smartphone-Halterung fürs Fahrrad: Finn den wir gut!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*