St. Peter-Ording auf der Sonnenseite – ab Mittwoch Abkühlung

strandkorb-st-peter-ording-sand-2013-andres-lehmannAndres Lehmann

Die ganze Republik schwitzt – und auch im Norden nimmt der Sommer seit nunmehr fünf Wochen kaum eine Auszeit. Doch natürlich haben teils „tropische Temperaturen“ und die „Gluthitze“ (diese Begrifflichkeiten gehören quasi dieser Tage in jeden Wetter-Artikel) auch ihre Schattenseite. Vor allem dann, wenn das Büro ruft.

Aber: Es gibt sie natürlich, die urlaubenden Sonnenanbeter. Und als solcher lebt es sich im Norden besonders gut. Denn an der unweit gelegenen Nordsee sowie an der nur einen Katzensprung entfernten Ostseeküste weht einem stets eine angenehme Brise um die Nase.

Auf zur Küste!

Am Sonntag etwa strömten zehntausende Besucher an den Strand von St. Peter-Ording, suchten die Abkühlung in der Nordsee, sammelten Schwertmuscheln – und die Eisstände am wohl breitesten Strand Deutschlands waren umlagert. Kleine und große Baumeister türmten zudem wieder so allerhand Bauwerke auf oder gönnten sich eine kleine Verschnaufpause und stürzten sich gegen 12 Uhr kurz vor Wasserhöchststand in die Wellen.

Wie oft in diesem Jahr derweil noch auf ein Wochenende hochsommerliches Wetter fällt, bleibt abzuwarten. Am Sonntag jedenfalls konnte sich nicht nur St. Peter-Ording über einen Besucheransturm freuen.

panorama-strand-st-peter-ording-2013-andres-lehmann

Sommer 2013: Welcher Wunsch bleibt da offen? Bild: Andres Lehmann

Meteomedia derweil sagt voraus, dass auch in Hamburg am Montag und Dienstag noch einmal die 25-Grad-Marke geknackt wird. Sprich: Hochsommertage – auch an den Küsten. Doch ab Mittwoch dann ist mit Schauern zu rechnen. Auch der Hochsommer braucht zuweilen einmal eine Auszeit.

Noch also bleibt Zeit – freie Tage vorausgesetzt – etwa den Elbstrand in Hamburg zu besuchen, die Ostsee in Travemünde oder besagtes St. Peter-Ording, das beim Autor dieser Zeilen am gestrigen Sonntag so manch Pluspunkt sammeln konnte.

Hinweis in eigener Sache: Ein ausführlicher Bericht über St. Peter Ording für unsere Reise-Rubrik inklusive umfassender Bildergalerie folgt in den kommenden Tagen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "St. Peter-Ording auf der Sonnenseite – ab Mittwoch Abkühlung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*