Android 4.4.4: Sony Xperia Z folgt auf Xperia Z1 und Z2 – HTC One M7 und M8

sony-xperia-z-htc-one-samsung-galaxy-s4Sony/ HTC/ Samsung

Samsung Galaxy S4 und Galaxy S5 Nutzer warten, HTC One M7 und One M8 zuweilen ebenfalls. Nun gibt Sony in Bezug auf den Rollout von Android 4.4.4 Gas: Im Frühsommer wurde die aktuelle Google-Firmware für das Xperia Z1, das Xperia Z1 Compact und das Xperia Z Ultra verteilt.

Nun rollt die aktuelle Google-Firmware auich für das Sony Xperia Z, das Xperia ZL und das Xperia ZR. Dies teite Sony via Twitter mit. Während das auf der IFA vorgestellte Xperia Z3 samt Android 4.4.4 auf den Markt kommt, wurde jedoch bis dato das Sony Xperia Z2 nicht mit dem Update bedacht.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um in Bezug auf Android-Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Sony veröffentlicht pro Jahr gleich zwei Flaggschiffe. Wer demnach das aktuelle Flaggschiff besitzen möchte, muss sich sputen. Das Sony Xperia Z erschien im Frühjahr 2013, das Xperia Z1 folgte im Herbst. Im April diesen Jahres dann veröffentlichte Sony das Xperia dann das Xperia Z2 – ehe in Kürze das Xperia Z3 folgen soll.


Für das HTC One (M7) und HTC One M8 wird derweil Android 4.4.3 verteilt. HTC hatte bekanntgegeben, nicht die Patch-Version Android 4.4.4 zu verteilen. Sehr wohl wurden aber alle sicherheitsrelevanten Bug-Fixes mit in Android 4.4.3 „reingepackt“. Der Rollout erfolgt in mehreren Wellen.

Gegenüber ukonio.de gaben auch in den letzten Tagen zahlreiche Nutzer an, dass sie auf ihrem One M7 oder One M8 bis dato Android 4.4.3 nicht aufspielen konnten.

Das Samsung Galaxy S4 – quasi auf Augenhöhe mit dem HTC One M7 und dem Xperia Z (sowie dem Xperia Z1) wurde noch nicht mit dem Update auf Android 4.4.4 bedacht. Auch das neue Galaxy S5, das analog des HTC One M8 und Xperia Z2 im April vorgestellt wurde, läuft noch mit Android 4.4.2.

Android 4.4.4 und das lange Warten

Zuletzt gab es zwar dezente Hinweise von Netzbetreibern in Australien und den USA, dass der Rollout von Android 4.4.4 KitKat in Kürze starten solle, doch noch glühen die Server auch hierzulande nicht. Ursprünglich wurde davon ausgegangen, dass sowohl das Galaxy S4 als auch das Galaxy S5 im Juli und August das Update erhalten. Samsung hätte so einigermaßen Schritt gehalten mit Sony und HTC.

Doch während Sony zumindest in Hinblick auf den noch ausstehenden Android 4.4.4 Rollout für das Xperia Z3 überrascht, hat HTC seine beiden Flaggschiffe One M7 und M8 bereits mit dem Update bedacht. Die Verbreitung verläuft aber scheinbar recht schleppend. Samsung steht hinten an.

Frage an die Nutzer: Konntet ihr bereits Android 4.4.3 oder Android 4.4.4 für eure Device beziehen? Seit ihr mit der aktuellen Firmware zufrieden?

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


4 Kommentare zu "Android 4.4.4: Sony Xperia Z folgt auf Xperia Z1 und Z2 – HTC One M7 und M8"

  1. Da ist wohl einigs durcheinander geworfen worden.
    Es gibt das Sony Z1 Compact

    Im Frühsommer wurde die aktuelle Google-Firmware für das Xperia Z1, das Xperia Z2 Compact und das Xperia Z Ultra verteilt.

    Das Xperia Z3 kommt direkt mit 4.4.4 auf den Markt.

    Doch während Sony zumindest in Hinblick auf den noch ausstehenden Android 4.4.4 Rollout für das Xperia Z3 überrascht .

  2. Weiß schon jemand, ob mit dem A4.4.4 auch endlich das Akku-Problem behoben ist???

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*