Sony Xperia Z3, Xperia Z2 oder Xperia Z1 Compact Android 5.0.2: Geräte „werden heiß“

sony-xperia-z1-compact-frontSony

Das Sony Xperia Z3, Xperia Z2 – aber auch das Xperia Z3 Compact, Xperia Z1 Compact und Xperia Z1 sowie Xperia Z Ultra bleiben allesamt in den Schlagzeilen. Und all jene Geräte eint ein Umstand: Viele Nutzer sind mit dem Android 5.0.2 Lollipop Update unzufrieden.

ukonio.de erreichen auch an diesem Wochenende viele Zuschriften von Xperia Z3 oder Xperia Z1 Compact Nutzern, die belegen: Die mobilen Begleiter von Sony sind weit verbreitet. Und viele Nutzer geben an, wie zufrieden sie mit ihrem Gerät seien. Nun, zumindest bis zum Lollipop-Update.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über Android-Patches auf dem Laufenden gehalten zu werden.

Dass die Xperia-Devies gefragt sind, zeigt auch eine Meldung aus den USA: Wie gsmarena.com berichtet, hat der Netzbetreiber T-Mobile in den Staaten das Sony Xperia Z3 wieder in sein Sortiment aufgenommen. Und das wenige Tage nach dem bekannt wurde, dass zumindest in Japan noch diesen Sommer das Xperia Z4 erscheinen wird.


Viele Nutzer zeigen sich nach dem Update enttäuscht. Wir möchten jedoch nicht mit positiven Feedbacks hinterm Berg halten – denn diese sind ebenfalls an der Tagesordnung. So gibt etwa jener Sony Xperia Z1 Compact Nutzer zu Protokoll: „Keine Probleme mit dem Update feststellen können. Akkulaufzeit zumindest aktuell “gefühlt” besser als vorher.“

Doch gerade die Akkulaufzeit ist vielen Xperia Z3 oder Xperia Z2 Nutzern nach dem Update ein Dorn im Auge. So beteuert ein Xperia-Nutzer: „Ich bin sehr enttäuscht und kann das Problem mit der Akkulaufzeit bestätigen.“ In Bezug auf die Vorgängerversion, Android KitKat, fügt er an: „Ich hätte sehr gerne wieder die alte Version – war mit Android 4.4.4 vollends zufrieden und alles lief problemlos.“

Sony Xperia Z3 und Co.: Geräte werden heiß

Ein Umstand, über den zahlreiche Nutzer klagen, ist offenbar ein Erhitzen des Gerätes. So berichtet ein Sony Xperia Z1 Compact Nutzer: „Die Rückseite wird zum Teil sehr heiß, obwohl es nur auf dem Tisch liegt, einige Apps sind auch nach der Neuinstallation sehr langsam, zum Beispiel der Google-Übersetzer – zwischen Eingabe Suchbegriff deutsch und Ausgabe phonetisch in Spanisch vergeht fast eine Minute.“

Auch ein anderer Nutzer, in diesem Falle eines Sony Xperia Z3 Compact, klagt über seinen „Glühwürfel“: „Bei eingeschalteter WLAN-Verbindung wird das Gehäuse am Xperia Z3 Compact unten mittig heiß. Ist wahrscheinlich der Akku, da seine Laufzeit bei überwiegend Sperrbildschirm und gelegentlicher Nutzung von WhatsApp dramatisch von über drei Tagen auf maximal zwölf Stunden gesunken ist.“

Das Problem der Hitzeentwicklung und die verminderte Akkulaufzeit scheinen aktuell die Hauptprobleme zu sein. Viele Nutzer sind zudem mit der Optik unzufrieden – hier mag jedoch die Gewohnheit mit reinspielen.

Darüber hinaus kommt es bei anderen Nutzern zu „noch“ größeren Problemen: „Nachdem ich das neue Android-Update drauf geladen habe, zeigt der Bildschirm nur noch Akku-Stand, Netz und Uhrzeit (also die oberste Zeile) an. Ich kann nichts mehr sehen, geschweige denn anwählen. Der Rest des Monitors ist und bleibt schwarz – ein Neustart und Reset bringen auch nichts.“

Unter dem Strich bleibt festzuhalten: Ein Bug-Fix-Update und Patch, wie zuletzt schon für das Xperia Z3 verteilt, scheint notwendig, um all die Probleme in den Griff zu bekommen. Denn: Die Xperia-Geräte haben viele Nutzer ganz offensichtlich ins Herz geschlossen.

Dankbar sind wir für weitere Einschätzungen von Sony Xperia Z3 Nutzern: Konntet ihr Android 5.0.2 Lollipop auf einem Xperia-Deivce aufspielen? Könnt ihr die beschriebenen Probleme bestätigen – oder seid ihr mit dem Update zufrieden?

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


20 Kommentare zu "Sony Xperia Z3, Xperia Z2 oder Xperia Z1 Compact Android 5.0.2: Geräte „werden heiß“"

  1. Ich kann diese besagten Meldungen / Fehler kann ich nicht bestätigen, mein Z3 läuft noch besser auf Android L.

  2. Xperia Compact Z1: Akkuzeit hat sich halbiert, besonders unter WLAN wird das Gerät sehr heiß. Bluetooth Verbindungen teilweise instabil. Öffnen von apps träge.

    • Z1c, die ersten stunden nach dem update sehr heiß und akku schnell leer, nach einen Tag (und einem neustart) jedoch keine Probleme mehr

  3. Die Halbierung der Akkulaufzeit kann ich bestätigen. Der Rest funktioniert.

  4. Also ich muss den Leuten recht geben.
    Die Akku Laufzeit sowie die Hitze an der Rückseite kann ich nur bestätigen. Sowohl das mein Handy abstürzt seit dem abdate ich.
    Sowie viele kleine Sachen die ich nicht alle nennen kann
    MFG
    M.Sikora m

  5. Die Akkulaufzeit hat sich gefühlt um 10-15% verbessert. Läuft alles super flüssig. Mit Hitzeproblemen hatte ich von Anfang an zu kämpfen, wenn mein Gerät zu heiß wird, dann dimmt es kurzerhand das Display. Geholfen hat es etwas die Play Services zu deinstallieren, danach einen Neustart und die neuen wieder zu installieren.

    Xperia Z1

  6. Ich selber spiele mit dem Gedanken, mir ein Z3C zuzulegen.
    Es scheint aber auch im Hause Sony das sogenannte Todpatchen alter Geräte zu geben., damit der Geschwindigkeitsunterschied zum Z4 größer ausfällt und Kunden unzufrieden über ihr altes Gerät sind und ein neues wollen.. Das gibt es ja im Hause Apple mit den iPhones auch sehr offensichtlich.. Ich finde sowas einfach schade und sollte Sony keinen Patch nachschieben, ist die Sache ja klar… Darum: Updates heutzutage erst nach 2 Wochen installieren und vorher beobachten, ob es zu einem Totpatchen kommt…

  7. Hallo

    Ich habe ein Z1 compact. Nachdem bei mir nach dem Update ähnlich gelagerte Probleme auftraten habe ich ein Werksreset durchgeführt. Danach lief alles bestens. Keine Hitze mehr. Akkulaufzeit sogar besser als vorher.

    Die Optik finde ich persönlich sehr gelungen

  8. Mein Z3 lief direkt nach dem Update ebenfalls miserabel. Nicht nur mein Homebutton war -mit Ausnahme für Google Now- für nichts mehr zu gebrauchen…auch Grafikfehler in den Menüs und eine drastische Verkürzung der Akku Laufzeit waren feststellbar. Nach einigem Zögern, habe ich mich dann doch zu einem Werksreset durchgerungen.
    Ergebnis: ALLE Fehler behoben und die Akku Leistung/Nutzung ist wesentlich besser als vorher. Derzeit sind bei normaler Nutzung (Internet, Whatsapp, News auf Widgets lesen etc.) 2 Tage locker schaffbar. Halte ich mich zurück, werden es auch mal 3 Tage.

  9. cedric Rothenberger | 26. April 2015 um 23:06 | Antworten

    Bin immer noch zufrieden mein Xperia z3 läuft perfekt besser wie virher bessere akkulaufzeit keibe hitzeprobleme usw das neue Design die Optik gefällt mir sehr. Ich fibde es ust auch ans Gerät angpass, also alles perfekt 🙂 ICH LIEBE ES

  10. Mein Xperia Z1 Compact läuft nach dem Update stabiler als auch die Akkulaufzeit hat sich in meinen Augen verbessert!! Von Hitzeproblemen wie hier erwähnt keine Anzeichen. Mein Xperia Z1 Compact war einer der ersten auf den deutschen Markt.

    Nu die Frage, hat es vielleicht was mit dem Updateverlauf selber zu tun? Ich konnte mein Update ausschließlich nur über ein Computer und der Sony Software „Sony Companion“ installieren. Andre meiner Freunde teilweise auch, während andere mir schon erzählten, die auch Probleme haben, dies auch über das Smartphone selber zu installieren möglich gewesen sei und es darüber installierten.
    Vielleicht ist ja da was dran?!?

  11. z3 compact mit flashtool geupdatet
    Erst vers.690 lief gut dann auf 726!
    Beide liefen stabil und sehr gut!
    Bei der 726 ist die Akkulaufzeit besser als
    unter kit kat!
    Beim flashen mit flashtool aber alle daten löschen!
    Nur läuft es perfekt nach mind.2 Tagen!

  12. Hallo liebe Leute,
    Bei meinem Z3C hatte am Anfang auch seine Probleme mit der Akku Laufzeit,aber jetzt ist echt alles tip top. Was mich aber richtig ärgert, daß die Lautsprecher ziemlich leise geworden sind. Mit Kit kat waren sie viel lauter und klangvoller.
    Bei meinem Z1C habe ich das update immer noch nicht bekommen, weiß auch ehrlich gesagt nicht ob ich es überhaupt drauf spielen soll oder nicht. Der Lautsprecher vom Z1C ist sowieso nicht der burner aber die vom Z3C waren richtig gut (für ein smartphone).
    Hoffe das es demnächst ne Lösung dafür gibt.
    Mfg

  13. Mein z1 Compact hatte mit lollipop eine Akkulaufzeit von nur wenigen Stunden.
    Innerhalb von 3.5 Stunden fiel die akkuanzeige von 65 % auf 22 und es lag nur unbenutzt rum….LTE,Datenverbindungen waren deaktiviert .
    Jetzt wieder 4.4.4. drauf und alles läuft wieder einwandfrei.

  14. Das mit den heiß werden und den Akku problemen kann ich bei meinem Z1 compact nur bestätigen.
    Ich muss jetzt mehrmals täglich laden. Voher reichte 1 mal am Tag. Und alles erst seit dem Update auf 5.0.2.

  15. ich kann dies auch bestätigen nach dem update lief mein gerät Heiss so das es sogar den warnton angespielt hat ein zurücksetzen des gerätes hat die Hitze gestopt und es läuft fast we zuvor ich spiele gelegentlich mal das eine oder andere spiel und komme seit lollipop nicht mehr auf 48 stunden Akku Laufzeit im Gegenteil .. mit ach und krach hält das gerät nun nur noch maximal 22 stunden durch und das mit stromspaar Modus <.< den ich vonhaus aus auch bei android 4.4.4 immer aktiev hatte … mein gerät ist das z1 compact

  16. Kann mir keiner Tips und Tricks geben, warum das mein Z3C nach dem update die Lautsprecher zu leise geworden sind? Klar gibt es apps wie speaker booster usw. Aber hätte es lieber wie früher das die orginal Lautsprecher ohne irgendwelche apps genauso laut sind wie früher. Sony muß sich in der Hinsicht unbedingt was einfallen lassen, das kanns doch net sein

  17. Also Trotz Bigfix ( xperia Z1) der Akku läuft heiß.
    Ich habe gedacht nach dem kleinen Patch hat es sich gebessert und habe ein neuen 5.0.2 versuch gestartet dabei immer nach den updats Werksreset gestartet und doh ohne Erfolg.

  18. auf meinem Z3 Compact kann man locker Eier braten. So heiß wird der….

  19. Habe ein z3….

    Handy wird extrem heiß!
    Akkulaufzeit mindestens um 70% reduziert
    Unbenutzt von 100% auf 20/30 %
    Um den Akku voll zubekommen braucht das Handy doppelt so lange!!!

    Schalte ich allerdings das Internet aus hält der Akku 4 Tage…
    Zudem ist es in meinen Augen nicht Sinn der Sache meine Daten zu löschen die zum Teil sehr wichtig sind nur damit es „vielleicht“ wieder funktioniert!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*