Sony Xperia Z3, Xperia Z2, Z1 und Compact: Android 5.0.2 Patch rollt an

sony-xperia-z1-compact-frontSony

Es ist ein konsequenter Schritt: Sony hat laut xperiablog.net damit begonnen, eine neue Variante von Android 5.0.2 Lollipop für das Sony Xperia Z3 auszurollen. Das neue Systemupdate mit – freilich – neuer „Build number“ kann bereits in Hongkong heruntergeladen werden.

Dies ist gewiss nicht um die Ecke, aber dürfte eine gute Nachricht für all jene Sony Xperia Z3, Xperia Z3 Compact, Xperia Z2, Xperia Z1, Xperia Z1 Compact und Xperia Z Ultra Nutzer sein, die mit der bisherigen Android 5.0.2 Version nicht zufrieden sind.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über Android-Patches auf dem Laufenden zu bleiben.

Welche Änderungen Sony genau vorgenommen hat, ist bis dato noch nicht nach Europa vorgedrungen. Doch ganz offensichtlich handelt es sich um einen Patch, der nachbessert.


In den vergangenen Wochen erhielt ukonio.de zahlreiche Zuschriften von enttäuschen Xperia-Z-Nutzern. Waren es zunächst User des Xperia Z3, Xperia Z3 Compact oder Xperia Z2, die das Update zunächst bekamen, sind es nun vornehmlich Zuschriften von irritierten Xperia Z1 Nutzern, die mit dem Update hadern.

Ein Problem scheint dabei immer wieder aufzutreten: Das Xperia Z1 hat – frei übersetzt – nach dem Aufspielen der Android 5.0.2 Firmware Hitze. So berichtet etwa ein Xperia Z1 Compact Nutzer: „Das mit den Heißwerden und den Akku-Problemen kann ich nur bestätigen.“

Auch die Akkulaufzeit steht in der Kritik. Ein anderer Nutzer schreibt via Kommentar: „Mein Xperia Z1 Compact hatte mit Lollipop eine Akkulaufzeit von nur wenigen Stunden – LTE und Datenverbindungen waren deaktiviert.“ Ein Downgrade habe hier geholfen, denn: „Jetzt ist wieder Android 4.4.4 KitKat drauf und alles läuft einwandfrei.“

Sony Xperia Z1: Nach dem Update ist vor dem Update?

Plakativ beschreibt die Problematik der Akkulaufzeit nach dem Update der folgende Nutzer: „Bei meiner Freundin wurde aus dem Dauerläufer Xperia Z1 ein Ziegelstein, welcher keinen halben Tag mehr hält.“

Egal ob zunächst das Sony Xperia Z3 oder Z2 – oder nun das Xperia Z1: Die Liste an Problemen scheint lang zu sein. Folgender Nutzer berichtet uns: „Mit meinem Xperia Z1 Compact ist es das selbe. Auch wenn mir das Lollipop-Design nicht wirklich zusagt, könnte ich mich daran gewöhnen. Aber aufgrund der Tatsache, dass der Akku nur noch halb solange nach dem Update hält, wünsche ich mir einfach das alte System zurück. Damit war ich völlig zufrieden.“ Auch nach mehreren Tagen habe sich hier die Lage nicht verbessert.

Es gibt jedoch auch – und das wollen wir auf gar keinen Fall verschweigen – zufriedene Nutzer: „Ich habe sowohl auf ein Xperia Z3 Tablet als auch das Xperia Z2 Smartphone meiner Frau Android 5.0.2 Lollipop aufgespielt: Beide Geräte laufen flüssig und ohne Probleme.“

Andere Nutzer sehnen sich vermutlich jenes Bug-Fix-Update herbei, dass in einer ersten Welle in Hongkong ausgerollt wird.

Sobald das Update Europa erreicht, werden wir zeitnah auf ukonio.de berichten.

Frage an Xperia-Z-Nutzer: Seid ihr mit dem Android 5.0.2 Update zufrieden? Hat sich Lollipop womöglich nach einigen Tagen stabilisiert? Und habt ihr das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt? Über eure Rückmeldungen sind wir sehr dankbar.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


10 Kommentare zu "Sony Xperia Z3, Xperia Z2, Z1 und Compact: Android 5.0.2 Patch rollt an"

  1. Hätte ich mich vor dem Upgrade näher damit beschäftigt, wäre mir einiges erspart geblieben.
    Kompass funktioniert nicht mehr, Fotos sind zum Teil überbelichtet (bei Nachtaufnahmen), Telefon wird wärmer als sonst. Und die Akkulaufzeit hat sich gefühlt halbiert. Werde wahrscheinlich das System vorerst zurücksetzen. Warum müssen wir als Nutzer immer die Systeme testen? Sollte man statt dessen nicht mal lieber die Entwicklungszeiten verlängern??? Gruß Icke hab Z1.

    • Hallo,
      wie bei vielen spinnt mein z1 Compact ebenfalls mit Lollipop.Akku entleert sich ohne Nutzung in wenigen Stunden.
      Sony sieht keinen fehler darin da man nur über Companion die Firmware neu aufspielen muss und alles ist i.o.Nur daran liegt es das die Geräte nicht rund laufen….
      Das tat ich bevor ich Sony kontaktierte und teilte denen das auch mit das kein reset,kein neu aufspielen und ein weiterer reset hilft.
      Die Antwort siehe oben…
      Wann z1 und z1 Compact Besitzer das ding wieder normal nutzen können steht in den Sternen .
      Mein Gerät ist ja schon ein halbes Jahr alt und daher macht das nichts…

    • Ich finde es desweiteren bedauerlich das der neue equlizer nicht systemweit wie noch unter 4.4.4 arbeitet und weniger optionen bietet.
      das radio funktioniert nur wenn der bildschirm ausgeschaltet ist.
      das handy (z1) verwechselt meinchmal kopfhörer und lautsprecher.
      ich habe mein handy bereits hardresetet!
      grüße jan

    • Z1 Compact User | 7. Juni 2015 um 06:47 | Antworten

      Hallo, habe nach längerem Zögern auch das Update vollzogen. Das Update hat gut funktioniert (hatte davor extra noch SIcherungen erstellt).
      Es funktioniert auch alles.

      Jetz das ABER: Die Akkulaufzeit verringert sich um gut 50%, das finde ich total mies.
      Warum das denn. Laufen da im Hintergrund neue Dienste? Wenn ja, wieso kann man diese nicht einfach abstellen? Habe mal die Apps durchgesehen, und manche auch gestoppt, mit wenig Erfolg.

      Mein Fazit: Es ist toll, wenn der Akku 4 Tage reicht. Das Lollipop 5 ist es meiner Meinung nach nicht wert. Es kann bedingt mehr als 4.4, braucht aber der normale User nicht unbedingt. Wenn ich mich nochmal entscheiden müüte, würde ich das Update nicht mehr machen, bis ich gewiss wäre das der Stomverbrauch wieder stimmt.

  2. Also ich hab das z1c und hab das update auf 5.0.2 gestern vollzogen. Hab mich davor etwas eingelesen über das update. Hab meine meine ganzen daten und bilder zuvor auf die sd karte verschoben. Handy ausgeschaltet, sd karte entfernt und wieder eingeschaltet. Dann das handy auf werkseinstellung zurück gesetzt inkl. AAlle daten löschen. Danach hab ich das update via OTA gemacht und dann wieder zurück gesetzt. Was soll ich sagen, einrichten lief super, handy läuft schnell wie gewohnt ohne zu erhitzen, akku hält auch. Ich hab mir dann noch ein black theme runtergeladen und in verbindung mit dem kk launcher ist das handy einfach top. Der antutu benchmarktest ergab bei vollem akku etwas über 43600 Punkte. Ich denke das ist ein super wer. Das note 4 liegt bei 48000 punkten. Also kann ich rundum zufrieden sein. Ich denke das die probleme mit dem update nur enstehen wenn man vor und nach dem update keinen werksreset macht, so war es zumindest bei nem kumpel mit dem z3c. Nach werksreset war alles bestens.

  3. Ich habe auf meinem Z3 Android 5 nun schon seit einiger Zeit und habe keins der genannten Probleme, nur am Anfang die ersten 2 Tage verlohr ich ständigbdie Verbindung zum Mobilfunknetz, das liegtvaber mehr daran das sich neue Syteme erst einlaufen müssen.
    Den Werksrest den man nach Android Updates machen soll habe ich natürlich vollzogen!
    SeitbLollipop hält m3in Akku nen halben Tag länger, es ist flüssiger, apps starten schneller, bis jetzt konnte ich nichts negatives feststellen!

    Mein einziges Lollipop Problem ist das es für mein Z2 Tablet nicht verfügbar ist, Tablet ist ohne Branding, an was kann das liegen?

  4. Seit dem update auf Lollipop funktioniert SMS nicht mehr.

  5. Design ist nicht mehr so schön…. Und funktioniert nicht

  6. Seit dem Update funktioniert bei meinem Z1 die Gesichtserkennung zum Unlocken des Phones nicht mehr.

  7. Was mir auf meinem Z1 compact noch aufgefallen ist nach dem Android L Update: Tethering über USB-Kabel ist die absolute Katastrophe. Nach etlichen Minuten wird vielleicht die Verbindung hergestellt, die bei mir in allen Versuchen nach dem Laden einer einzigen Website wieder abgebrochen war. Stattdessen hat mein altes Galaxy Nexus mit Android 4.3 in etwa 2 Sekunden die Verbindung, die auch noch stabil ist.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*