Sony Xperia Z4: Zeigt sich das Xperia Z4 in voller Pracht?

sony-xperia-z4-onleaks-nowhereelsenowhereelse.fr/ @onleaks Twitter

Sony hätte all den Spekulationen rund um das Sony Xperia Z4 natürlich selbst den Wind aus den Segeln nehmen können – doch: Eine Vorstellung des Xperia Z3 Nachfolgers blieb auf dem Mobile World Congress in Barcelona aus.

Und so hält das Rätselraten bezüglich des Sony Xperia Z4 an. In den letzten Tagen haben sich die Gerüchte geradezu gestapelt.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über das Sony Xperia Z4 auf dem Laufenden zu bleiben.

Und womöglich ist die Katze nun tatsächlich aus dem Sack, obwohl mit einer Vorstellung des Sony Xperia Z4 „erst“ im Sommer gerechnet wird: Der französische IT-Blog nowhereelse.fr, in der Regel gut informiert, hat zahlreiche Bilder des Sony Xperia Z4 veröffentlicht, die @OnLeaks via Twitter verbreitet hat (dem Redaktionsteam von nowhereelse.fr angehörend). Diese zeigen das Xperia Z4 in voller Pracht – und zwar von allen Seiten, von vorne, von hinten. Oder anders formuliert (frei nach Dittsche): Das ganze Programm.


Die Veränderungen würden sich – so denn sich diese Bilder beziehungsweise Rendergrafiken als „echt“ herausstellen – in Grenzen halten. Natürlich muss der Vergleich mit dem Sony Xperia Z3 herhalten. Und hier wird deutlich: Die Veränderungen lägen im Detail. So könnte sich etwa die Position der Frontkamera leicht verändert haben.

In Bezug auf die technischen Spezifikationen dürfte Sony nichts anbrennen lassen. Im Gespräch ist ein 5,2 Zoll großes Display. Und Qualcomms Snapdragon 810 Prozessor dürfte ebenfalls mit von der Partie sein.

Gehandelt werden zudem 3 GB RAM und eine 21-Megapixel-Kamera. Erneut hätten die Japaner ihr Flaggschiff konsequent weiterentwickelt, ohne dabei allzu weit vom „erprobten“ Design abzurücken.

Aber das muss Sony gewiss nicht zum Nachteil ausgelegt werden.

Weitere Gerüchte zum Sony Xperia Z4 in der Übersicht

Wie diverse Websites in den Staaten – alle munter aufeinander berufen – berichtend, wurde womöglich ein Bild des Prototypen des Sony Xperia Z4 veröffentlicht. Sony China soll laut phonearena.com bei Weibo ein Bild eingestellt – und es dann auch wieder gelöscht haben.

Es handelt sich dabei um einer Rendergrafik. Und obwohl nirgends etwas davon zu lesen war, dass es sich um das Sony Xperia Z4 handeln könnte, wird natürlich munter drauf los spekuliert: Hat Sony quasi „kalkuliert“ ein Bild veröffentlicht, um ganz dezent darauf hinzuweisen, dass sich die Formsprache des Sony Xperia Z4 im Gegensatz zum Xperia Z3 in Gänze wandelt? Und sich das Warten lohnt?

Natürlich könnte es sich auch um ein anderes noch nicht veröffentlichtes Xperia-Modell handeln. Da jedoch Sony das Xperia Z4 nicht auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt hat, wäre es zumindest denkbar, dass sich die Japner mehr Zeit nehmen um tatsächlich optisch weitreichende Veränderungen vorzunehmen.

Die bei Weibo eingestellte Studie greift durchaus die Designsprache des Xperia Z3 auf – doch etwa die „geriffelten“ Ränder an Ober- und Unterseite wären ein Novum in der Xperia-Z-Serie. Prinzipiell würde aber am „Kasten“-Layout festgehalten. Und dies wäre ausdrücklich kein Nachteil, liegen doch die Xperia-Smartphones stets gut in der Hand.

Doch wie man es dreht und wendet: Vieles spricht dafür, dass das Sony Xperia Z4 tatsächlich „erst“ im Herbst dieses Jahres das Licht der Welt erblickt. Bereits im letzten Jahr hatte es geheißen, dass Sony in 2015 „nur“ ein Xperia-Z-Flaggschiff veröffentlicht. Dies könnte sich bewahrheiten – egal, wie das Sony Xperia Z4 nun schlussendlich aussehen wird.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Sony Xperia Z4: Zeigt sich das Xperia Z4 in voller Pracht?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*