Spielwarenmesse 2016: Märklin zeigt die Neuheiten fürs laufende Jahr

maerklin-tee-dieseltriebzug-spielwarenmesse-2016-ukonio-matthias-kuhntMatthias Kuhnt

Egal ob Märklin „My World“ mit seinen Batteriezügen für den Nachwuchs oder Modelle für den gestandenen Modellbaufreund, wie das neue Sammlermodell des TEE Dieseltriebzuges: Auf der Spielwarenmesse 2016 in Nürnberg hat der Modellbahnbauer seine Produktneuheiten präsentiert – da ist Zug dahinter.

Im Rahmen eines Rundgangs über den Messestand hat Nadine Sindlinger-Neufer, Märklin Produktmanagement, ukonio.de die Neuheiten präsentiert: Ein Überblick über die Züge und Spielwelten – egal welche Spurbreite.

Frau Sindlinger-Neufer unterstrich, dass die Hauptzielgruppe weiterhin ältere Modellbaufreunde seien, betonte jedoch, dass auch die Produktreihen für den Nachwuchs stets weiter entwickelt würden.

Früh übt sich

Die Züge von „My World“ etwa lassen sich fortan aufladen, Batterien müssen nicht getauscht werden. Das verspricht noch mehr Spaß – und ist ökologisch gedacht.

„Neuheiten für jegliche Zielgruppe“ also – und da darf manch Sondermodell, etwa zum 25. Jubiläum des Mauerfalls, oder die „Central Station 3“, eine brandneue Steuereinheit mit hochauflösendem Display, nicht fehlen.

Mit Hochgeschwindigkeit in die Modellbaueisenbahn-Zukunft: Märklin ist auf der Strecke.

Weitere Artikel zur 77. Internationalen Spielwarenmesse finden sich in unserer Übersicht.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Spielwarenmesse 2016: Märklin zeigt die Neuheiten fürs laufende Jahr"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*