Lego auf der Spielwarenmesse: Bilder neuer Technic, City, Ninjago oder Friends Sets

lego-new-sets-spielwarenmesse-city-strassenbahn-toy-fair-2015-andres-lehmannAndres Lehmann

Jedes Jahr Ende Januar tummeln sich in Mittelfranken viele Menschen, die ein genaues Auge auf das neueste Spielzeug werfen. Auch Lego stellte neue Produkte vor, die teils erst im zweiten Halbjahr dieses Jahres auf den Markt kommen. Kein Wunder also, dass die Augen der weltweiten „Brick“-Freunde dieser Tage auf die internationale „Toy Fair“ in Nürnberg gerichtet sind.

Bevor die versammelte Journaille wenige Stunden vor der offiziellen Eröffnung der Spielwarenmesse 2015 die neuen Lego-Sets aus den Bereichen Ninjago, City, Friends, Technic, Architecture, Creator oder Star Wars gezeigt bekam, erläuterte Michael Kehlet, Geschäftsführer der Lego GmbH, wie es dem dänischen Spielwarenhersteller in den letzten Monaten ergangen ist.


Zwar verliefen die ersten drei Quartale des vergangenen Jahres eher holprig, und gerade das Ostergeschäft habe in 2014 „enttäuscht“, so Kehlet. Doch „einmal mehr schafften es viele Lego-Produkte auf die Wunschzettel der Kinder“, betont der Lego-Boss. Oder anders formuliert: Das so wichtige vierte Quartal enttäuschte nicht und führte dazu, dass das Geschäftsjahr 2014 einmal mehr positiv gestaltet wurde. Seit nunmehr 2003 schreibt der Hersteller bunter kleiner Plastikteile somit schwarze Zahlen.

Im Anschluss an die Pressekonferenz hatte ukonio.de die Gelegenheit, Michael Kehlet, Geschäftsführer der Lego GmbH, zu interviewen.

Das Gespräch sowie weitere Eindrücke vom Lego-Messestand finden sich in unserem Zusammengebaut YouTube-Channel.

Piraten!

Die Aufmerksamkeit galt im Anschluss zahlreicher neuer Lego-Sets, die sich in den kommenden Wochen und Monaten in den Spielzimmern – aber auch so manch Arbeitszimmer – wiederfinden werden.

Denn neben wahrlich herausragenden neuen Lego-Technic-Modellen, wie etwa einem im positiven Sinne wuchtigen Kran, erhält auch die Lego Architecture-Reihe Zuwachs: Der Pariser Louvre etwa wurde in einer sehr eleganten Art und Weise realisiert. Doch auch neue Lego Creator Sets wurden auf der „Toy Fair“ erstmalig präsentiert – etwa ein kleines Häuschen mit Pool: Das Urlaubstraumidyll eines jeden gestressten Großstädters.

Leider durften Sets der neuen Reihe „Scooby Doo“ – sehr farbenfroh und „gruselig“ – und tonnenweise neuer Star Wars Sets nur begutachtet, aber nicht fotografiert werden. Im Einklang mit Star Wars VII werden übrigens am Jahresende große, mit Legosteinen gefüllte Kartons, auf den Markt kommen. Diese wurden aber – verständlicherweise – noch nicht ausgestellt.

✎ NEU: Lego Zusammengebaut Twitter-Account

Alle Freunde der Serien Lego City, „Pirates“ – die samt Piratenschiff neu durchstarten, Friends, Ninjago, Technic, Minecraft, Elfes – wenn man so möchte eine optisch durchaus schick gemachte „Friends-Erweiterung“ – kommen in unserer umfangreichen Bildergalerie auf ihre Kosten: Brandneue und in Kürze oder naher Zukunft erscheinende Sets im Bilde.

Und auch das Weltall wird fortan wieder erkundet: Das Lego Space-Shuttle ist startklar. Wir verlassen Nürnberg.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


2 Kommentare zu "Lego auf der Spielwarenmesse: Bilder neuer Technic, City, Ninjago oder Friends Sets"

  1. Dabke für das tolle Video!
    Es wäre toll, wenn die Kartons an der Wand scharf aufgenommen werden können (FRIENDS v.a.), damit man die neuen Sets alle sehen kann. Wird es auch einen Friends Supermarkt geben?

    LG
    L. Zechmann

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*