Splatoon für die Nintendo Wii U: Farbschlacht in Hamburg

splatoon-wii-u-nintendo-farbschlacht-hamburg-2015-katharina-kubicaKatharina Kubica

Hamburg. Buntes Treiben in der Hansestadt: Nintendo hat zu einer Splatoon Farbschlacht eingeladen – und da das Wetter die Tage zuvor in Hamburg eher trist ausfiel, hat sich die ukonio.de-Redaktion natürlich nicht zwei Mal bitten lassen.

Pünktlich zur Farbschlacht brachte dann aber nicht nur die Sonne Farbe in die Räumlichkeiten des Eventkontors in Ottensen. Auch das neue Wii U-Spiel Splatoon, das ab dem 29. Mai erhältlich sein wird, setzt mehr als nur dezente Farbtupfer.

Der Spieler steuert einen Inkling – und stürzt sich mit dem Tintenfisch ins Geschehen. Das Ziel: Es muss so viel wie möglich seiner knalligen Farbe verteilt werden. Doch auch der Gegner ist versucht, alles mit Farbe zuzukleistern. Der Mehrspielermodus, der neben dem klassischen „Singleplayer“, angetestet werden konnte, verspricht also einen großen Spaß.

Ist die Farbtinte aufgebraucht, heißt es für die Inkling: Abtauchen, und „auftanken“. Auf dem Wii U Gamepad behält der Spieler zudem die Übersicht – auf der Karte wird die genaue Position angezeigt. Im Multiplayer-Modus ist es so etwa möglich, auch direkt zu seinem Teamgefährten zu springen.

klein-splatoon-wii-u-discokugel-2015-katharina-kubica

Neue Spiele-Party für die Wii U: Splatoon | Foto: Katharina Kubica

Nintentos neuer „Farbtupfer“

Dass so ein knallbuntes „Spielprinzip“ auch Anleihen aus der Realität zieht, machte Nintendo ebenfalls deutlich: Mit einer Super Soaker konnten Leinwände mit Farbe bespritzt werden. Ein Spieltipp für den nächsten Kindergeburtstag – vielleicht „ausgelagert“ ins Arbeitszimmer des Vaters. Alternativ kann natürlich auch eine Wii U angeschafft werden – so vermutlich die dezente Botschaft des japanischen Spiele- und Konsolenherstellers.

Doch keine Frage: Splatoon, das neue Action-Abenteuer von Nintendo, verspricht Farbe ins Spiel zu bringen. Eine erste Kurzrezension des Spiels stellen wir am 27. Mai online.

Bis dahin: Frohes malen!

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Splatoon für die Nintendo Wii U: Farbschlacht in Hamburg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*