Junges Tapir-Baby erkundet das Außengehege

tapir-baby-tierpark-hagenbeck-toni-gunnerToni Gunner / Tierpark Hagenbeck

Hamburg. Erst streckte ein kleiner Elefant seinen Rüssel aus, dann machte eine kleine Giraffe einen langen Hals, und nun schnuppert das junge Tapir-Baby um die Wette.

Gerade einmal zwei Wochen ist Parima alt, steckt aber ihrer Nase schon überall rein. Nun durfte sie erstmalig ihr Freigehege im Tierpark Hagenbeck erkunden.


Vergrößertes Außengehege

Das Tabir-Baby hat Glück, wurde die Anlage doch erst vor kurzem um das Doppelte vergrößert. So musste sie sich manchmal schon genau umschauen, wo Mami und Papi sich gerade aufhalten.

☼ Bilder: Kleiner Elefantenbulle Assam an der frischen Luft

Neue Hügel, Weidenbäume und viele Büsche geben Parima die Möglichkeit, sich auch mal zu verstecken, wenn die Alten zu sehr nerven.

Das Tapirhaus und der Zoo sind somit um eine junge „Attraktion“ reicher: Parima.

Video: Ein kleiner Elefant erkundet die Außenwelt

Kommentar hinterlassen zu "Junges Tapir-Baby erkundet das Außengehege"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*