The Beatles Debüt-Platte: 50 Jahre „Please Please Me“

ringo-starr-peace-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Am 22. März 1962 veröffentlichten „The Beatles“ ihre erste Platte: „Please Please Me“. George Martin nahm das Debüt der vier Pilzköpfe an einem Tag binnen 13 Stunden auf. Das Album erschien noch unter dem Label Parlophone – später gründeten die „Fab Four“ ihr eigenes Label: Apple. Genau, die mit dem iPhone. Doch Spaß bei Seite: Im Beatles Store in London hat der Autor dieser Zeilen im letzten Dezember tatsächlich eine offizielle Beatles-Schutzhülle von Apple fürs Apple iPhone gesehen. Aber zurück zum Thema.

Paul McCartney, John Lennon, George Harrison und Ringo Starr: Sie spielten für „Please Please Me“ schlicht die Songs ein, die sie Abend für Abend etwa im Cavern Club in Liverpool darboten. Und natürlich im Indra, Star Club und im Kaiserkeller – die Clubs auf dem Hamburger Kiez.

✎ Paul McCartney: Neue Welttournee „Out There!“ des Ex-Beatle

Der letzte Song der „Please Please Me“-Aufnahme-Session heißt „Twist and Shout“. Die Cover-Version sang John Lennon ein – der aber just am Tage der Aufnahme erkältet war. Seine Stimme verabschiedete sich allmählich – und so musste er bei den nun zwei Takes des Rock’n’Roll-Klassikers fast schreien. Und was kam bei raus? Natürlich: Kult.


Der Opener der ersten Seite (wie soll man das mit den Seiten den Kids von heute bloß erklären) hieß „I Saw Her Standing There“ – jahrelang gehörte die Nummer zuletzt zum McCartney-Zugabenblock bei Live-Auftritten.

„You know what I mean“

Neben dem Title-Track sind auch die erste Beatles-Single überhaupt, „Love Me Do“, und „P.S. I Love You“ Hits auf der Platte.

Wir gratulieren zu 50 Jahren „Please Please Me“. Weitere Platten-Jubiläen der Beatles kündigen sich an – wir bleiben dran.

Der offizielle Beatles-YouTube-Account hat eine interessante „Mini-Documentary“ zum Thema online gestellt. Prädikat: Must see.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "The Beatles Debüt-Platte: 50 Jahre „Please Please Me“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*