Bazinga: „The Big Bang Theory“ geht weiter – mit Sheldon und Co.?

facebook-klein-header
Folge ukonio.de auf Facebook

„The Big Bang Theory“ geht noch bis – mindestens Frühjahr 2017 – weiter. Freunde der „nerdigen“ Sitcom können somit aufatmen. Aktuell läuft in den USA die siebte Staffel.

Wie die Seite Deadline berichtet, lässt sich der Sender CBS den Spaß durchaus etwas kosten: Angeblich fallen pro Folge alleine fünf bis sechs Millionen US-Dollar für Lizenzgebühren an.

Lange wurde offenbar nicht gezögert, sind die Einschaltquoten doch kontinuierlich gestiegen: Mit knapp 20 Millionen Zuschauern läuft auch die siebte Staffel außerordentlich erfolgreich. In Deutschland ist die „Big Bang Theory“ bei ProSieben zu sehen – und ist ebenfalls beliebt.


CBS und Warner Bros. Television sind also gewillt, die in Los Angeles vor Live-Publikum produzierte Serie weiter laufen zu lassen. Doch: Der Cast hoch noch nicht unterschrieben – vermutlich sind die Hauptdarsteller Johnny Galecki, Jim Parsons, Kaley Cuoco-Sweeting, Kunal Nayyar und Simon Helberg in einer guten „Verhandlungsposition“ ob der dreijährigen Verlängerungen der Serie.

google-plus-klein
Folge ukonio.de bei Google+

Erneut drei Staffeln

Schon zuvor wurde „auf einen Schlag“ die Verlängerung um drei Staffeln beschlossen. Bereits diese Verlängerung brachte den Hauptakteuren Einnahmen von über 300.000 US-Dolloar pro Folge ein. Bei – in der Regel – 24 Episoden klingelte die Portokasse.

Womöglich ist fortan noch deutlich mehr drin – außer es wird geplant, die WG-Struktur zu verändern. Aber die „Big Bang Theory“ ist vermutlich ohne Sheldon nur swcher denkbar.

Interessanterweise sind die Reaktionen – zumindest in deutschen TV-Foren – gespalten: Überschwängliche Freude kommt aufgrund der Verlängerung der Sitcom um gleich drei Staffeln nicht auf. Zu eingefahren sei die Story zuletzt gewesen.

Vermutlich wird dennoch ein Großteil an Bord bleiben – und bei feststehenden drei weiteren Staffeln bleibt ein „Rumgeeiere“ wie bei den letzten Friends-Staffeln (kommt noch eine, oder nicht?) vermutlich aus. Das dürfte der Handlung gut tun.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.