Peter Jackson hat viel Fantasy

the-hobbit-warner-brosWarner Bros.

Erst seit wenigen Tagen online, bricht der Trailer zu „The Hobbit: An Unexpected Journey“ alle Rekorde. Bei YouTube wurde der „Trailer #1“ bereits über 1,2 Millionen Mal „geklickt“.

Viele sehen in dem zweieinhalb minütigen Trailer einen wahren „Schatz“, denn die Bewertungen fallen fast durchweg positiv aus: Über 10.000 Usern gefällt, was sie dort in der „Glotze“ gesehen haben. Und weniger als 100 Filmfans sind enttäuscht.

In Neuseeland wurde das Fantasy-Buch aus dem Jahre 1937 aufwendig von Regisseur und Produzent Peter Jackson verfilmt.

Gib mir den Ring

Der Film erzählt die Vorgeschichte der Trilogie „Herr der Ringe“ („The Lord of the Rings“). Im Trailer bekommt der Betrachter einen ersten stimmungsvollen Eindruck vom Set.

Im Dezember 2012 kommt die Fantasy-Saga auch in die deutschen Kinos. Hauptdarsteller des Hobbits ist Martin Freeman, dem mit der BBC-Serie „The Office“ vor zehn Jahren der Durchbruch gelang.

Ob der Autor des Romans, J. R. R. Tolkien, damit einverstanden gewesen wäre, dass sein „Kinderbuch“ in zwei Filme „geteilt“ wird, lässt sich leider nicht mehr klären.

Die Vorfreude auf den nächsten Dezember stellt sich bei vielen Fans nun aber ganz gewiss ein.

Kommentar hinterlassen zu "Peter Jackson hat viel Fantasy"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*