Hat Thomas Gottschalk noch die richtige Spürnase?

thomas-gottschalk-live-ardARD

Es gibt Meldungen, die klingen zunächst einmal wie ein schlechter Scherz: Als am Freitag jene Meldung bestätigt wurde, wonach Thomas Gottschalk im Herbst in der neu zusammen gewürfelten Jury von das „Supertalent“ bei RTL sitzt, konnten einige medial interessierte Mitmenschen zunächst gar nicht glauben, was sie da hörten.

Thomas Gottschalk also, der größte Entertainer Deutschlands, macht als Jurymitglied fortan gemeinsame Sache mit Dieter Bohlen und trifft obendrein wieder auf seine Show-Liebe Michelle Hunziker. So viel „TV-Romantik“ auf einmal ist ja gar nicht auszuhalten.


Castingwahn trifft Größenwahn?

Das „Supertalent“ wird von der Grundy Light produziert. Also jener Firma, die ganz offensichtlich bei „Gottschalk Live“ im Vorabend der ARD nicht gerade den richtigen „Riecher“ hatte. Die Show, die recht verheißungsvoll startete, wurde im Juni abgesetzt. Die Quote stimmte nicht, und das Studio war am Ende trostlos.

✎ Thomas Gottschalk verlässt die kleine ARD-Bühne

In einem Special bei Spiegel Online wollte sich Thomas Gottschalk zuletzt noch nicht so recht äußern, wo hin die Reise geht. Nun also kehrt er zurück zu RTL, wo er bereits in den neunziger Jahren für drei Jahre eine Late-Night-Sause präsentierte.

Der neue Anders

Derweil wurde bekannt, dass Gottschalk nicht gegen die erste „Wetten, dass..?“-Ausgabe mit Markus Lanz im ZDF „ansenden“ möchte. Und womöglich wird die „Supernase“ auch noch im Ersten auf Sendung gehen. Zusätzlich zum Engagement bei RTL.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Vielen Menschen hat Thomas Gottschalk etliche schöne Fernsehstunden beschert. Der Abschied bei „Wetten, dass..?“ im letzten Jahr war anrührend. „Danke, Thomas“ leuchtete im Saal auf.

Doch manch einem liegen womöglich bei dem Gedanken, fortan Thomas Gottschalk an der Seite von Dieter Bohlen und Michelle Hunziker in einer Casting-Show zu erleben, andere Worte auf der Zunge: „Danke, es reicht.“

Kommentar hinterlassen zu "Hat Thomas Gottschalk noch die richtige Spürnase?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*