Tierpark Hagenbeck: Elefantenbulle Gajendra ist der Neue

tierpark-hagenbeck-elefantenkoenig-bulle-gajendra-wiese-hamburg-2013-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Der Tierpark Hagenbeck hat wieder einen Elefantenbullen – wenngleich auch „nur“ auf Zeit: Gajendra wohnt – wenn man so möchte – in Hamburg zur Untermiete, bis sein Elefantengehege im Tierpark Hellabrunn in München komplett fertig saniert wurde.

Und so erkundete Gajendra – was so viel heißt wie Elefantenkönig – erstmalig sein Außengehege und ging am Schmusegitter auf Tuchfühlung mit den Elefantendamen im Nachbargehege. Natürlich erhofft sich der Tierpark Nachwuchs – rund eineinhalb Jahre lang darf der Zuchtbulle die Damen betören. Oder umgekehrt.

Mit Gajendra sind es nun dreizehn Elefanten

Und derweil Gajendra in aller Ruhe und fast bedächtig sein Außengehege abschreitet, tollt der nunmehr einjährige Assam im Gehege nebenan munter umher. Doch während der kleinste Elefant im Hamburger Tierpark gerade einmal 500 Kilo auf die Waage bringt, wiegt der 20-jährige Gajendra 4,7 Tonnen.

Wer den neuen Dickhäuter selbst kennenlernen möchte, hat ab sofort täglich im Tierpark Hagenbeck dazu Gelegenheit. Wenngleich auch an Assam kein Weg vorbeiführt. In unserer Bildergalerie zeigen wir Hamburgs Schwergewichte.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Tierpark Hagenbeck: Elefantenbulle Gajendra ist der Neue"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*