Udo Lindenberg plant „Panik City“ in der Speicherstadt

hotel-atlantic-logo-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Ein Museum in der Hamburger Speicherstadt, das all die Kunstschätze von Udo Lindenberg präsentiert, wird immer wahrscheinlicher. Stage Entertainment ist offenbar an Bord.

Hamburg. Udo Lindenberg plant ein Museum in Hamburg – und der Jubel ist groß. Doch so löblich die Idee, eine „Panik-City“ einzurichten, auch ist – es sollte nicht vergessen werden, dass in einem anderen Museum just am Samstag die Lichter ausgingen: Das Beatlemania auf dem Kiez schloss für immer seine Pforten. Zu wenig Besucher, zu wenig Umsätze – kein Hoffnungsschimmer hinterm Horizont.

✎ Beatlemania schickt Videobotschaft an Paul McCartney

Auch die Beatles sind mit Hamburg für immer und ewig verbunden, die erster Auftritte entlang der Großen Freiheit, im Indra oder Kaiserkeller sind legendär und schrieben Musikgeschichte. Doch offenbar war das Museum zu groß aufgezogen – trotz Prädikat „Tourismus-Magnet“.


Müssen Besucher einen Hut tragen?

Nun also gibt es offenbar einen neuen Anlauf, ein Museum für eine herausragende Persönlichkeit einzurichten: Das Udo Lindenberg Museum soll im Gebäude des Musicalveranstalters Stage Entertainment in der Speicherstadt Einzug halten. Und wieder wird von allen Seiten die Verknüpfung mit Hamburg betont.

Lindenberg, der im Hotel Atlantic wohnt, ist offenbar angetan von der Idee, das Museum in der Hansestadt einzurichten.

☼ Bilder Rocky Musical Präsentation: In Hamburg fliegen die Fäuste

Stage Entertainment zeichnet sich bereits verantwortlich für das Musical „Hinterm Horizont“, dass freilich in Berlin dargeboten wird. Nun sitzen die Musical-Macher offenbar auch mit im Museums-Boot.

Noch einmal soll die Hauptstadt Berlin die Hansestadt Hamburg nicht ausstechen. Ein Ort, an dem Lindenberg all seine Kunstschätze präsentiert – mehr als eine Vision.

Kommentar hinterlassen zu "Udo Lindenberg plant „Panik City“ in der Speicherstadt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*