Ukonios unglaubliche Umschau: Februar 2019 – Webfundstücke des Monats

lego-nukazooka ukonio.deDas Leben ist ein Spiel! | © Nukazooka / YouTube Screenshot

Gerade zurück aus dem Urlaub? Letzten Monat hinterm Mond gelebt? Erst gestern den lang ersehnten Internet-Anschluss bekommen? Für all jene, die in den vergangenen vier Wochen im Internet nicht so aufgepasst haben – oder schlicht die Online-Highlights noch einmal rekapitulieren möchten –, bietet ukonio.de in Kooperation mit nerdlicht.net den passenden Service: Ukonios unglaubliche Umschau (#UUU) präsentiert die Webfundstücke des Monats aus eskapistischer Sicht.

Daddeln & Zocken

Der Gameboy zählt ja zu meinen wenigen intensiven Daddel-Erfahrungen. Ich mochte das Teil.

(via Geeks are Sexy | LORE)

Fandom & Nerdtum

Die beliebten Größenvergleicher haben sich Star Wars vorgenommen.

(via io9 | MetaBallStudios)

  • Geeks are Sexy hat eine interessante „Fan-Theorie“ über die Menschheit entdeckt. Violetwolfraven ist der nachvollziehbaren Meinung, dass wir unter anderem von mythisch-magischen Wesen abstammen könnten.

Gesang & Geräusch

Peace and Love!

(via Kraftfuttermischwerk | sina-drums)

Gesellschaft & Soziales

Etwas länger aber lohnend: eine ausführliche Auseinandersetzung mit dem SF-Klassiker Starship Troopers (Verfilmung, nicht Buch) und seiner Faschismus-Darstellung. Ich erinnere mich an die lebhaften Diskussionen, die wir damals auf Cons und Leserbriefseiten unserer Fanzines geführt haben. Es tauchen fast alle Argumente von damals wieder auf.

(via io9 | Wisecrack)

Kino & Film

Zum Superbowl gibt’s traditionell neue Trailer. Natürlich auch zu Avengers Endgame.

(via Robots & Dragons)

  • Das Kraftfuttermischwerk erinnert an die nahende Apollo-11-Doku anlässlich des entsprechenden Jubiläums. Erinnert mich wiederum daran, dass ich endlich mal First Man gucken muss.
  • Glückwunsch! Edieh feiert die 100. Ausgabe seiner Fantastischen Trailer-Übersicht.
  • Bei io9 gibt’s den Trailer zu Yesterday, einem absurd-interessanten Film über eine Welt, die die Beatles vergessen hat. Bis auf einen Typen, der alle Songs von ihnen singen und spielen kann.
  • Interessant auch die Meldung bei Robots & Dragons, dass der chinesische Science-Fiction-Kracher Die wandernde Erde hierzulande bei Netflix zu sehen sein wird. Einerseits schick – andererseits wäre ich dafür auch gern ins Kino gegangen.

Lego & Minifiguren

Auch Fan-Legofilme können sehr hochwertig und spaßig sein. Der hier ist ein Knaller.

(via Zusammengebaut | Nukazooka)

  • Bei den Brothers Brick kann man aktuell 80er-Jahre-Audiotechnik von Ralf Langer, einen Kristallfuchs aus Star Wars von Runa Lindblom, ein schickes Motorrad von George Panteleon, einen schlicht-schönen Bollerwagen von 1saac W., eine großartigen Raumstation von Tim Goddard, einen nicht minder gelungenen Raumjäger von Jeremy Williams, eine würdige Hommage an den Mars-Rover Opportunity, gleich zwei Batmobil-Varianten, zum einen eine Tim-Burton-Version von Pat Lacroix und dann den Bat-Tumbler von Calin, einen sehr gelungenen Globus von Martin Latta und diesen großartigen BrickHeadz-Napoleon von Cindy Su bewundern.
  • Ich habe an anderer Stelle ja schon einmal gesagt: Wenn es überhaupt eines weiteren offiziellen Lego-Raketen-Sets im Saturn-V-Format bedarf, dann muss es eine russische Sojus-Rakete sein. Der Bricknerd hat das wunderbare MOC von Jussi Koskinen gefunden (das allerdings eher im Minifig-Format daherkommt).
  • Zusammengebaut stellt uns das umsonstene Classic-Space-Browsergame von Johan Alexanderson vor. Sieht echt gut aus!
  • Der Legonaut hat sein Containerfrachtschiff illuminiert. Schick!

LOL & ROFL

Lucas die Spinne hat Hunger – würde aber nie auf die Idee kommen, den neuen Freund Bzzt zu verspeisen.

(via Kraftfuttermischwerk | Lucas the Spider)

Staunen & Wundern

Über 400 km/h? Mit einem elektrisch betriebenen Propeller? Nicht schlecht!

(via Geeks are Sexy | OMEGOOLIEBIRD)

Wissenschaft & Visionen

Was genau ist eigentlich Bewusstsein? Spannende Frage! Eine Antwort: Das Modell, das sich unser Gehirn von sich selbst macht.

(via Geeks are Sexy | TED-Ed)

  • Wie eigentlich gerade der aktuelle Stand in Sachen Kernfusion ist, zeigt uns Geeks are Sexy in einem weiteren Erklärbärvideo von SciShow. Spoiler: In 30 Jahren geht’s los.
  • Und zum Schluss noch ein T-Rex-Baby, wie man es sich beim American Museum of Natural History vorstellt. Geeks are Sexy hat’s gefunden.

Diese Links des Monats sind das Beste aus den eskapistischen Links der (Kalender-)Wochen 5, 6, 7 und 8.

Kommentar hinterlassen zu "Ukonios unglaubliche Umschau: Februar 2019 – Webfundstücke des Monats"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*