Ukonios unglaubliche Umschau: Juni 2017 – Webfundstücke des Monats

Raketenmäßig! | © Michael Kopp

Gerade zurück aus dem Urlaub? Letzten Monat hinterm Mond gelebt? Erst gestern den lang ersehnten Internet-Anschluss bekommen? Für all jene, die in den vergangenen vier Wochen im Internet nicht so aufgepasst haben – oder schlicht die Online-Highlights noch einmal rekapitulieren möchten –, bietet ukonio.de in Kooperation mit nerdlicht.net den passenden Service: Ukonios unglaubliche Umschau (#UUU) präsentiert die Webfundstücke des Monats aus eskapistischer Sicht.

Comics & Graphic Novels

  • Lesebefehl: Kapitel 10 des pakistanischen Superman Kahlil ist online. Ab jetzt hat er einen Dschinn an seiner Seite. Weiß einer, ob es für den eine DC-Vorlage gibt? Oder ist das eine Anspielung auf „Red“ und „Blue“ während der Strom-Superman-Ära?
  • DC selbst tobt sich gerade wieder mit Crossovergeschichten aus. Find ich ja immer ganz witzig. Laut io9 stehen Teamups zwischen Wonder Woman und Taz sowie dem Martian Manhunter und Marvin the Martian an. Da DC und WB ja verbandelt sind, kein Problem. Interessanter finde ich da das Zusammentreffen von Wonder Woman und Conan – zumal ich immer dachte, das letzterer zu Marvel gehört.
  • Der Fried Phoenix legt uns den gleichermaßen verstörenden wie urkomischen Webcomic Manfried the Man ans Herz.

Daddeln & Zocken

Seit 29.6. möchte ich übrigens nicht mehr gestört werden.

(via io9)

Fandom & Nerdtum

Final Countdown: 100 Filme, 100 Nummern, 100 Sekunden – nicht mehr und nicht weniger.

(via Geeks are Sexy)

  • In einem weiteren Video zelebriert man bei Geeks are Sexy Luke Skywalker.
  • Minds Delight zeigt uns einen durchaus interessanten Trailer zu einem Voldemort-Fanfilm.

Gesang & Geräusch

Genau so hat mir Bolze HTML damals auch erklärt.

(via Minds Delight)

Internet & Online-Szene

Twitter wirkt jetzt irgendwie … runder …

Kino & Film

Joah … kann man machen. Bin – bis auf Platz 1 – mit dieser Liste natürlich nicht einverstanden. Aber wer wäre das schon. Schließlich dürfte da jeder seine eigene Liste im Kopf haben. Ganz nett finde ich den Gedanken der Kategorisierung. Naja, und sie regt natürlich dazu an, endlich mal ein paar Filme nachzuholen.

(via Geeks are Sexy)

Lauschen und Labern

  • Beim Netfeuilleton starten sie eine Blogparade zum Thema Lieblings-Podcast. Da bin ich eventuell auch dabei.
  • Heißer Kandidat: Ausgespielt, der (nicht nur) Rollenspiel-Podcast. In der aktuellen Sendung geht’s um die Vorkosigan-Saga.

Lego & Minifiguren

Ich bin mal wieder unter die YouTube-Stars gegangen und verbreite hier mein Halbwissen über das Apollo-Programm, den Mondflug und die Saturn V – natürlich alles im Zeichen von Lego. Hat sich bereits herausgestellt, dass meine letzte Was-ist-was-Lektüre doch ein wenig her ist. Die ein oder andere Falschbehauptung scheint sich eingeschlichen zu haben.

(via Zusammengebaut)

LOL & ROFL

Kugelrunde Tiere sind lustig.

(via Kraftfuttermischwerk)

Staunen & Wundern

Tolkien & Mittelerde

  • Wird auch Zeit. Der gute Christopher Tolkien hat endlich seine Ankündigung wahrgemacht und den zweiten der drei noch offenen Mittelerde-Romane seines Vaters editiert und veröffentlicht. Nach „Die Kinder Húrins“ gibt’s laut Nerd Approved nun auch Beren und Luthien zu lesen. Hoffentlich schafft er auch noch den Kampf um Gondolin.

TV & Serien

Wie war nun noch mal der Stand bei Game of Thrones nach Staffel sechs? Dieser Rap bringt es uns wieder ins Gedächtnis.

(via io9)

  • Und wer noch mal rekapitulieren möchte, wer insgesamt so alles über die Klinge gesprungen ist – für den hat io9 auch noch ein schickes Video.

Wissenschaft & Visionen

Boah, ist der bunt! Die Sonde Juno ist unlängst ja mal wieder ziemlich dicht um Jupiter gekreist – und hat glücklicherweise die Kamera laufen lassen.

(via Kraftfuttermischwerk)

Diese Links des Monats sind das Beste aus den eskapistischen Links der (Kalender-)Wochen 22, 23, 24 und 25.

Kommentar hinterlassen zu "Ukonios unglaubliche Umschau: Juni 2017 – Webfundstücke des Monats"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*