Untethered Jailbreak iOS 6.0.1 iPhone 5 und Co.: Fakes nehmen zu

tierpark-hagenbeck-app-iphone-flamingos-andres-lehmannAndres Lehmann

Seit Wochen warten viele Millionen Nutzer weltweit auf den Untethered Jailbreak für iOS 6.01. Eile ist geboten, denn ein Update könnte von Apple schneller ausgerollt werden als so manch Hacker lieb sein kann. Jene neue Version bedeutet auch gleichzeitig: Ein neuer Jailbreak muss her. Doch noch ließen etwa die Cracks vom Chronic Dev Team keinen weißen Rauch aufsteigen.

Nach DreamJB – dessen Untethered Jailbreak vor Weihnachten ein Fake war, verbunden mit einem scheinheiligen Tipp, im Netz genau auf Gut und Böse zu achten, gibt es nun Meldungen über weitere Fake-Programme.


So machte etwa das bekannte Jailbreak-Programm Rocky Racoon bereits bei iOS 5.1.1 aus einem Tethered einen Untethered Jailbreak. Nun soll es angeblich die Software Rocky Racoon 2.0 geben – die selbigen Prozess bei iOS 6.0.1 durchführt. Dabei könnte es sich um eine Schad-Software handeln. Am besten wird es sein, einfach auf Erfolgsmeldungen des Chronic Dev Teams zu warten.

Apropo Rocky Racoon: Toller Song der Beatles, veröffentlicht auf dem Weißen Album. Ach so, und noch eine Randanekdote: Vor zwei Wochen in London war der Autor dieser Zeilen natürlich in der Abbey Road – aber auch in einem Beatles-Store. Dort gab es doch tatsächlich von Apple autorisierte iPhone-Hüllen. Und wenn wir Apple schreiben, meinen wir die Plattenfirma. Jetzt aber zu erklären, warum sich Apple und Apple jahrelang vor Gericht behakten, würde den Rahmen völlig sprengen.

Mit dem Untethered Jailbreak hat dies ohnehin wenig zu tun. Wir behalten die Jailbreak-Lage jedoch im Blick, und sollte es überraschenderweise doch noch löbliche Meldungen, etwa für iPhone 5 oder iPad 4 Besitzer, vor Weihnachten geben, werden wir diese verkünden.

Now somewhere in the black hills of South Dakota
There lived a young boy named Rocky Raccoon

Weitere Gedanken zum Untethered Jailbreak für iOS 6.0.1

Bereits beim Untethered Jailbreak für iOS 5 hatte das Chronic Dev Team – die wohl bekanntesten (und erfolgreichsten) Hacker im Apple-Universum – geklagt: Der iOS-5-Jailbreak sei der schwierigste bisher gewesen. Freilich wird der IT-Gigant aus Cupertino einen Teufel tun, und es den Hackern zu einfach machen. Die Bemühungen, den Jailbreak zu verhindern, werden stetig ansteigen. Denn: Gewollt sind Untethered Jailsbreaks von Apple gewiss nicht.

Apple möchte, dass nur geprüfte Apps aufgespielt werden können – doch die Freunde der „offenen Grenzen“ installieren eben zuweilen auch nicht geprüfte Software. Und so steigt die Zahl derer, die sich auf die Software stürzen, die ein Untethered Jailbreak herbeiführt, stetig an.

Seit das iPhone 5 und kurze Zeit später auch das iPad der vierten Generation sowie das iPad mini in den Handel kamen, ist iOS 6 das Maß aller Dinge. Auch User des iPhone 4 und des iPhone 4S konnte sich sogleich die neuen iOS-Veresion – das mobile Betriebssystem von Apple – herunterladen.

Und so begann das Spielchen von vorne: Ein neuer Jailbreak muss her. Konkrete Erfolge gibt es bis dato aber nicht zu vermelden – ehe sorgen diverse Fakes für einen gewissen Missmut bei den Apple-Jüngern. Zuletzt verkündete der mysteröse Hacker Dream JB, dass er noch vor Weihnachten einen Jailbreak herbeiführen möchte. Das Beweisvideo stellte er zwar in Aussicht – aber statt des Belegs eines erfolgreichen Untethered Jailbreaks kam der Hinweis, dass die ganze Nummer ein Fake gewesen sei – und man im Web stets aufpassen solle. Und wieder was gelernt – schönen Dank dafür.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Da jede neue Version einen neuen Jailbreak benötigt – sprich auch etwa kleinere Update-Korrekturen von Apple bei iOS – ist stets Eile geboten in Sachen Untethered Jailbreak.

iOS 6.0.1: Warten auf die Good News

Sobald es positive Jailbreak-Nachrichten zu vermelden gibt, werden wir diese freilich sofort kundtun. Doch einmal mehr sei darauf hingewiesen, dass Jailbreaks im Hause Apple natürlich nicht begrüßt werden. Zwar haben Gerichte in den USA entschieden, dass das Aufspielen eines Untethered Jailbreaks auf dem iPhone 5, iPad und Co. zwar nicht illegal sei, Apple selbst pocht aber stets drauf, dass die Herstellergarantie im Falle eines „Knacken“ des Betriebssystems verfällt. Ein jeder Nutzer muss hier also selbst abwägen.

Viele Augen werden so denn weiterhin auf das Chronic Dev Team gerichtet sein. Ob sie einmal mehr erfolgreich sein werden? Das bleibt… abzuwarten.


Kommentar hinterlassen zu "Untethered Jailbreak iOS 6.0.1 iPhone 5 und Co.: Fakes nehmen zu"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*