Mehr Sicherheitskräfte für Hamburgs U- und S-Bahn

s-bahn-einfahrt-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Im Rathaus wurde heute eine Vereinbarung unterzeichnet. Der Schulterschluss aus Hochbahn AG, der S-Bahn, dem HVV, dem Senat und der Polizei sieht vor, die Sicherheitsstandards im öffentlichen Personalverkehr in Hamburg weiter zu verbessern.

Möglich wird dies durch Haushaltsmittel der Stadt: Vier Millionen werden ab 2012 investiert.

Alle ziehen an einem Strang

Mit den Mitteln können 100 zusätzliche Sicherheitskräfte eingesezt werden, die so auf den Bahnsteigen der U- und S-Bahn für Sicherheit sorgen können.

Innensenator Michael Neumann zeigte sich im Rathaus zufrieden: „Ich freue mich für die Fahrgäste, dass wir mit dieser umfassenden Vereinbarung die Sicherheit im ÖPNV spürbar erhöhen werden.“

Dann freuen wir uns einfach mal mit.

Kommentar hinterlassen zu "Mehr Sicherheitskräfte für Hamburgs U- und S-Bahn"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*