iPhone 5C vor LG Nexus 5 – Samsung Galaxy S4 hinten: Speicher-Ranking

iphone-5c-iphone-5s-appleApple

Eine Frage, die sicherlich so manch Smartphone-Jünger beschäftigt: Wie viel interner Speicher steht mir zu Beginn tatsächlich auf meinem mobilen Begleiter zur Verfügung? Die Kollegen von blogs.which.co.uk in Großbritannien haben den Speicher der aktuellen Devices miteinander verglichen.

Ausgegangen wird stets von 16 GB internem Speicher – außen vor sind demnach Modelle mit 32 oder 64 GB Speicher. Das würde natürlich ohnehin nichts am vorab vom Hersteller belegten Speicher ändern. Und: Auch microSD-Slots und die Option des erweiterbaren Speichers spielt in die Statistik nicht mit rein. Wenngleich teilweise auch Apps auf dem externen Speicher installiert werden können, ist der Zugriff auf den internen Speicher natürlich der deutlich schnellere.


In dem Ranking so denn wird angegeben, dass auf Apples iPhone 5C noch 12,6 GB Speicher – ab Werkseinstellung – frei sind. Knapp gefolgt vom Google LG Nexus 5 mit 12,28 GB. Android pur bedeutet hier natürlich auch, dass weniger Features mit von der Partie sind. Über deren Sinn und Zweck natürlich gestritten werden kann. Das iPhone 5S folgt mit 12,20 GB belegtem Speicher auf dem dritten Platz und komplettiert das Podium.

Xperia Z1 und Co. folgen

Auf den weiteren Plätzen landen das Sony Xperia Z1, das Blackberry Z30, das HTC One Mini und das LG G2. Mit gerade einmal 8,56 GB freiem Speicher landet in diesem Ranking das Samsung Galaxy S4 auf dem letzten Platz.

Warum also liegen das iPhone 5C, das LG Nexus 5 und das iPhone 5S ganz vorne – und das Samsung Galaxy S4 ganz hinten? Which listet die Gründe auf: Samsung hat seine UI TouchWiz „vollgepackt“ mit Features – wobei angegeben wird, dass einiger „Stuff nutzlos“ sei. So wird etwa die speicherfressende „Eye tracking technology“ angeführt, die aktuell aber noch nicht richtig funktioniert.

Das iPhone 5C so denn, dass zumindest in Deutschland nicht zu den absoluten Verkaufsrennern zählt, darf sich bezüglich des freien internen Speichers die Krone aufsetzen: 79 Prozent stehen dem Apple-Jünger zur freien Verfügung.

Womöglich überlegt sich Samsung schon jetzt genau, welche Features dem Galaxy S5 in wenigen Monaten mit auf den Weg gegeben werden…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


1 Kommentar zu "iPhone 5C vor LG Nexus 5 – Samsung Galaxy S4 hinten: Speicher-Ranking"

  1. Der statistisch Sinnloseste Test aller Zeiten! Das ist wie der Vergleich, wer hat das bessere Gewicht, ein Fiesta oder ein BMW M5?
    Einem S4 kann es relativ egal sein, wie viel Platz es intern hat, aufgrund der Eigenschaft, dass es einen Micro SD slot hat. Einem angefressenen Apfelnutzer ist dieses natürlich nicht egal 😉

    MFG

    Hannes

    PS: Mein Fahrrad hat eine bessere Beschleunigung als ein M5, aber es kommt auf die Strecke an 😉

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*