Video: Chris Hadfield spielt Bowie-Song an Bord der ISS

chris-hadfield-youtube-screenshotChris Hadfield/ YouTube Screenshot

Astronaut und Hobby-Gitarrist – eine großartige Mischung: Commander Chris Hadfield war einige Monate mit der ISS unterwegs und umrundete dabei munter die Erde.

Und vermutlich wird seine Verweildauer im All nun auch dank einer sehr schönen Cover-Version von David Bowies „Space Oddity“ in Erinnerung bleiben: Ein YouTube-Video zeigt den gebürtigen Kanadier Hadfield, wie er an Bord der ISS singt, Gitarre spielt und „umherschwebt“. Seit wenigen Stunden online, rauschen die Klickzahlen bereits Richtung der 2-Millionen-Klick-Marke.

Space Cowboy

Auch Emm Gryner war mit „an Bord“ – der Produktion. Die Tasten-Virtuosin zählte einst zur Live-Band Bowies. Und so klingt das Cover von „Space Oddity“ zwar galaktisch und hat zuweilen einen „spaßigen“ Einschlag – doch verfremdet wurde das Original von Bowie nicht. Und das trotz Schwerelosigkeit.

Ein Konzert im All: Vielleicht fühlt sich David Bowie ja inspiriert. Doch zumindest heute gebührt der Ruhm zunächst einmal Chris Hadfield.

Abgehoben!

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Video: Chris Hadfield spielt Bowie-Song an Bord der ISS"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*