Weißes Dinner 2013: Ganz in weiß in der HafenCity

weisses-dinner-2011-eimsbuettel-lachen-osterstrasse-hamburg-katharina-kubicaKatharina Kubica

Hamburg. Zum bereits vierten Mal wird in Hamburg in weiß gepicknickt. Nach dem das „Weiße Dinner“ im Jahre 2010 und 2011 in Eimsbüttel stattfand (in der Shopstraße und ein Jahr später in der Osterstraße), folgte das dritte Treffen der in weiß gewandeten Gourmetfreunde vor der Hamburger Michel.
 
Das vierte Weiße Dinner – das dem Pariser „Diner en blanc“ nachempfunden ist – wird in diesem Jahr in der HafenCity veranstaltet.
 
☼ Bilder Weißes Dinner: Eimsbüttel wie verwandelt
 
Am 17. August werden zwischen den Hamburger Deichtorhallen und dem Spiegel Verlagsgebäude somit erneut tausende Picknickfreunde zusammen kommen. Die Oberhafenbrücke und die Stockmeyerstraße werden von 17 bis 24 Uhr bevölkert.

Picknick an der Elbe
 
Wie bisher gilt: Essen, Stuhl und Tisch werden selbst mitgebracht. Die Teilnahme ist kostenlos. Und um ein „Müllproblem“ zu verhindern, heißt es natürlich, nichts zurückzulassen.
 
Das „Weiße Dinner“ das erste Mal direkt an der Elbe: ukonio.de wird vor Ort sein und vom größten Picknick der Hansestadt berichten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Weißes Dinner 2013: Ganz in weiß in der HafenCity"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*