Thomas Gottschalk verlässt die Bühne

thomas-gottschalk-abschied-zdfZDF, Carmen Sauerbrei

Würdig verabschiedete sich Thomas Gottschalk von seinem Publikum: Als um 23:20 Uhr ein großer Schriftzug mit „Danke Thomas“ hinter den Sitzreihen in Friedrichshafen aufleuchtete, war selbst der Entertainer gerührt. Obwohl er sich vorab eine normale letzte Show zum „Genießen“ gewünscht hatte, freilich ohne Tränen.

Thomas Gottschalk bedankte sich mit Worten und natürlich mit Gesten: Er schritt auf sein Publikum zu und schüttelte artig Hände.

Lebewohl!

Wie so oft traf der Entertainer den richtigen Ton, voller Demut. Sein Dank galt den Wettkandidaten. Und da war es wieder, ganz am Ende, das breite Grinsen, das wir am Samstagabend fortan vermissen werden.

Vor seinem Abgang umarmte ihn Gast und Freund Günther Jauch innig. Dann verließ Gottschalk nach seiner letzten großen Samstagabend-Sendung im ZDF die Bühne: Eine Show-Seifenblase zerplatzt.

Ab dem 23. Januar wird Gottschalk live im ARD-Vorabend zu sehen sein.

Danke, Thomas. Für 23 Jahre „Wetten, dass..?“.

Kommentar hinterlassen zu "Thomas Gottschalk verlässt die Bühne"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*