Wer kocht ab Herbst am Freitag in Hamburg?

lanz-kocht-zdf-ulrich-perreyZDF Ulrich Perrey

Hamburg. Der ZDF-Moderator Markus Lanz folgt auf Thomas Gottschalk. Ab Oktober moderiert das Talk-Gesicht des Zweiten die Dino-Show „Wetten, dass..?“.

Darüber hinaus soll Lanz weiterhin drei Mal die Woche spät abends mit seinem „Unterhaltungsformat“ auf Sendung gehen. Nur eine Meldung fällt dabei fast unter den Tisch: Die Erfolgssendung „Lanz kocht“ verliert ihren Moderator! Am Freitag wird die Samstagsabendshow geprobt, da bleibt keine Zeit mehr für launige Konversationen vorm Herd.

Koch-Historie

Einst übernahm Lanz die von Johannes B. Kerner moderierte Kochsendung. Dieser konzentrierte sich auf seinen Talk und Fußballübertragungen. Dann wechselte Kerner vor knapp vier Jahren zu Sat.1 und Lanz durfte, als „Sommervertretung“ bereits erprobt, zunächst zwei Mal, schließlich drei Mal die Woche „ran“. Samt der Koch-Sause war der „Late-Night-Talker“ zuletzt gar vier Mal pro Woche auf Sendung.

In Medienzentrum in der Hamburger Rothenbaumchaussee herrscht derweil jedoch ein wenig Tristesse: Zunächst hatte Johannes B. Kerner am Ende letzten Jahres keine Lust mehr auf sein Sat.1-Magazin, das in einem der beiden Studios aufgezeichnet wurde.

Nun gibt Lanz wegen sieben „Wetten, dass..?“-Ausgaben pro Jahr die Moderation der Kochsendung ab, die im zweiten Studio an der U-Bahn-Station Hallerstraße freitags produziert wird, sein Talk kommt aus Altona. Also köchelt die Frage: Wer übernimmt das Kommando beim Topfschlagen am Freitag?

Unsere Vermutung: Jörg Pilawa. Oder Hape Kerkeling.

2 Kommentare zu "Wer kocht ab Herbst am Freitag in Hamburg?"

  1. Wie wäre es mit Thomas Gottschalk … ?

  2. Am Freitag hätte Gottschalk zumindest Zeit. 😉

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*