Freibad öffnet wieder

botanischer-garten-wasser-sonne-wolken-wetter-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Ein „Hoch“ auf diesen Herbst! War der Sommer in der Hansestadt noch verregnet, teils sogar nasskalt, zeigt sich der Herbst von seiner besten Seite: Seit Tagen Temperaturen über zwanzig Grad – sogar schattige Plätze sind beliebt.

Und das Wetter lässt den Norden auch am Wochenende nicht im Stich: Am Samstag sind laut Meteorologen von Meteomedia Temperaturen von bis zu 25 Grad möglich.

Viele Sonnenanbeter wird es daher freuen, dass die Hamburg Bäderland GmbH reagiert: Das Kaifu-Freibad in Eimsbüttel hat ab sofort (und aller Voraussicht nach bis zum kommenden Montag) das große Außenbecken wieder geöffnet.

Wer also bei Sonnenschein seine Bahnen schwimmen möchte, sollte das Freibad alsbald ansteuern.

Ab ans Wasser

Aber auch abseits des Freibads gibt es Plätze in Hamburg, an denen die Herbstsonne besonders genossen werden kann: Am Elbstrand in Övelgönne oder in Blankenese etwa. An der Binnenalster auf einer der begehrten Bänke mit Blick auf den Jungfernstieg.

Oder im Park Planten un Blomen – die Wasserspiele auf dem Parksee zählen zu jenen Hamburger Attraktionen, die bei Sonnenschein natürlich besonders viel Freude bereiten.

Es ist Sommer in Hamburg – und das im Herbst. Verrückt.

Kommentar hinterlassen zu "Freibad öffnet wieder"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*