Wildschweine stürmen Harvestehude und die HafenCity!

elbphilharmonie-hafencity-2012-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Ein wenig klingt es wie ein Aprilscherz, doch die Meldungen in den Medien sind „übereinstimmend“: Am gestrigen Tage haben gleich drei Wildschweine die Hamburger Innenstadt „unsicher“ gemacht. Die Polizei versuchte gemeinsam mit Jägern, die Schweine zu „schnappen“.

Ein Busfahrer meldete sich laut Mopo um 4:50 Uhr bei der Polizei: Wildschwein an der Alten Rabenstraße gesichtet! Da Wildschweine, genau wie wir Menschen, durchaus zu Aggressionen neigen können, sind die Polizisten bewaffnet – mit Gewehren.


„Du musst ein Schwein sein auf dieser Welt“

Die Schweine machen der Polizei das Leben schwer. Immer wieder tauchen sie ab. Ein Jogger habe ein Schwein bei der Elbphilharmonie gesichtet. Offenbar verdutzt, dass das Konzerthaus seine Pforten noch immer nicht geöffnet hat, zog es weiter.

An dieser Stelle wird das Hamburger Abendblatt konkret: Das Wildschwein sei in die Elbe gesprungen und weggeschwommen. Bei dem Wetter kommt man aber auch ins Schwitzen!

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Die Spurensuche führt die Wildschweinjäger (das wäre an sich auch mal so ein Hollywood-Film) durch die halbe Hamburger Innenstadt. Auch am Bahnhof-Dammtor wurden gleich zwei Schweine gesichtet.

Packte die beiden ob der Treibjagd etwa schon das Fernweh? Die Spuren verlaufen sich schließlich in Harvestehude.

„Männer sind Schweine“

Ein Wildschwein wird abends dann doch noch gefasst – am Innocentpark. Doch allen Tierfreunden sei gesagt: Mit einem Betäubungsschuss wurde das Schwein erlegt und soll nun in Klövensteen ausgesetzt werden.

☼ 823. Hafengeburtstag Hamburg: Bilder des größten Hafenfestes der Welt

Zwei weitere Tiere sollen noch immer in Hamburg unterwegs sein. Sachdienliche Hinweise übermitteln Sie bitte an die Polizei.

Bislang ist ein Glück nichts passiert. Schwein gehabt.

Kommentar hinterlassen zu "Wildschweine stürmen Harvestehude und die HafenCity!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*