Kostenloses Surfen am Hamburger Hauptbahnhof, Altona und Harburg

hauptbahnhof-zuege-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Eine Nachricht, die nicht nur Hamburger freuen dürfte: Am Hamburger Hauptbahnhof und an den Bahnhöhen in Harburg und Altona kann fortan eine halbe Stunde lang kostenlos gesurft werden. Wohlgemerkt nicht auf den Dächern der Züge – sondern auf seinem Smartphone oder Tablet.

Die WLAN-Hotspots der Deutschen Telekom decken ab sofort weite Teile der öffentlichen Bereiche der drei genannten Hamburger Bahnhöfe ab.

Auch in weiteren norddeutschen Städten ist fortan das kostenlose – wenn auch zeitlich begrenzte – surfen möglich, etwa in Lübeck oder Lüneburg.

Damit alles mit rechten Dingen zugeht, muss der Smartphone-Besitzer zunächst die eigene Handynummer an die Telekom schicken, per SMS gibt es dann den Zugangscode. Es gibt auch einfachere Systeme. Doch: So langsam aber sicher breiten sich die kostenlosen WLAN-Zugänge aus. An wichtigen zentralen Punkten der Innenstadt sind ebenfalls kostenlose Zugänge geplant.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Kostenloses Surfen am Hamburger Hauptbahnhof, Altona und Harburg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*