Singt Rebecca Black besser als Justin Bieber?

rebecca-black-friday-screenshot-youtubeRebecca Black Friday Screenshot YouTube

Das Musikvideo „Friday“ von Rebecca Black ist das erfolgreichste Video des vergangenen Jahres bei YouTube. Das Kuriose: Obwohl fast 13 Millionen Mal geklickt, kommt der Teenager alles andere als gut weg. Die Internetgemeinde machte sich vielmehr lustig über die junge Sängerin.

Ein wenig verwundert dies schon, denn: Das Video ist solide gemacht, und ihre Stimme ist halt nur ähnlich „monoton“ wie die einer Lena Meyer-Landrut. Und unsere Redaktion legt sich fest: Black kann auf jeden Fall besser singen als Justin Bieber, denn sie trifft den Ton.

Schon gesehen?

Aber zurück zum Ranking der YouTube Hits des Jahres 2011: In den Top 10 tummeln sich auch noch sprechende Hunde, „babbelnde“ Babys und Michael Bolton gibt in einem Rap-Video alles (ohne zu rappen).

Das Trio „The Lonely Island“ verpasst mit dem Song „Jack Sparrow“ nur knapp das Podium. Ganz so „amateurhaft“ ist auch dieses Video nicht, handelt es sich doch um die Macher der US-Comedy-Show „Saturday Night Live“; die mit „The Creep“ gleich noch mal unter den erfolgreichsten zehn Videos landeten.

Erfolgreich lief auf der digitalen Glotze auch das Musikvideo „On The Floor“ von Jennifer Lopez.

Hier schließt sich so denn der Kreis zu Rebecca Black: Die Stimme von Lopez ist auch… ach was solls, es ist bald Weihnachten.

Kommentar hinterlassen zu "Singt Rebecca Black besser als Justin Bieber?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*