Siri zerstört in einem Fake-Video das iPhone 5

youtube-google-logoGoogle

Noch ist unklar, wie das iPhone 5 aussehen wird und ob tatsächlich, wie „vielerorts“ kolportiert, ein 4-Zoll-Display zum Einsatz kommt.

Doch Anhänger des IT-Giganten aus Cupertino zeigen sich zuweilen erfinderisch. Nicht nur Studien, sondern auch Videos des nächsten Smartphones aus dem Hause Apple werden ins Netz geladen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter oder Facebook

Aktueller Beleg: Ein Video mit dem mysteriösen Namen „Siri Hidden Feature On New iPhone 5“.


Selbstzerstörungsmodus starten

Das Video zeigt ein Fake-iPhone 5 und die Hand eines Nutzers, der mehrmalig das Passwort falsch eingibt. Schließlich meldet sich Siri zu Wort: „Incorrect password. I am now going to disable the iPhone.” Es folgt noch ein charmantes “Goodbye”, und kurz darauf hat das iPhone einen “Sprung im Dislay”.

Das Szenario gleicht dem Selbstzerstörungsmodus auf der Enterprise. Auch so ein trauriges Kapitel.

Im September oder Oktober soll der iPhone 5 vorgestellt werden. Es bleibt also noch Zeit für weitere kreative Ergüsse.

Kommentar hinterlassen zu "Siri zerstört in einem Fake-Video das iPhone 5"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*