Mario Kart in die Realität verlagert: Wilde Fahrt – Achtung, Banane!

mario-kart-simon-lachapelle-youtube-screenshotYouTube Screenshot

Ach ja, so manch Erdenbürger erinnert sich an lange Semesterferien und all die Stunden, in denen solche Videos wie von Simon Lachapelle hätten enstehen können – doch stattdessen wurde auf der Couch samt Controller verharrt. Zwei Kumpels derweil machten sich tatsächlich auf, und verlagerten Mario Kart schlichtweg in die Realität.

Per „Stop Motion“ wurde eine wilde Sause um den Block aufgenommen, inklusive Bananenschalen, roter Schildkrötenpanzer und natürlich den Fragezeichenboxen, die neue Items versprechen.

Rote mit Mütze mit dem „M“

Wer nun nicht gerade eine Version von Mario Kart zu Hause rumfliegen hat, der sollte sich einfach überlegen, wo er eine Latzhose herbekommt. Und: Los geht’s!

YouTube-Video mit dem Prädikat: Abgefahren!

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Mario Kart in die Realität verlagert: Wilde Fahrt – Achtung, Banane!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*